Der Fuldaer Kreistag bei seiner Sitzung in Neuhof.
+
Der Fuldaer Kreistag bei seiner Sitzung in Neuhof.

Einstimmiges Votum

Fuldaer Kreistag stellt sich gegen Entwurf des neuen Landesentwicklungsplans

Seit Wochen sorgt der Entwurf für einen neuen Landesentwicklungsplan in der Region Fulda für Ärger. Jetzt hat der Fuldaer Kreistag ein eindeutiges Votum abgegeben.

Neuhof - Der Fuldaer Kreistag wehrt sich gegen den Entwurf des hessischen Wirtschaftsministeriums für einen neuen Landesentwicklungsplan: Das Gremium stimmte am Montagnachmittag in Neuhof einstimmig gegen den Entwurf.

Die Kreistags-Abgeordneten waren sich einig: Der Entwurf sei widersprüchlich; die Verfasser in Wiesbaden würden die Verhältnisse vor Ort nicht kennen. Auch die Grünen-Fraktion übte Kritik. Der Plan stammt aus der Feder des von den Grünen geführten Wirtschaftsministeriums.

Seit Wochen sorgt das Thema Landesentwicklungsplan in der Region für Ärger. Dabei geht es unter anderem um die Frage, ob Teile des Landkreises - genau wie Frankfurt - als „hochverdichtet“ eingestuft werden. Es geht aber auch um mögliche negative Folgen bei den Finanzen.

vn

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema