Foto: Stadt Fulda

Fuldaer Nordend wird Teil vom Förderprogramm „Soziale Stadt“

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - Das Fuldaer Nordend wurde in das Förderprogramm des Landes Hessen „Soziale Stadt“ aufgenommen. Das Land unterstützt das Quartier mit 310.000 Euro, die eine Entwicklung anstoßen sollen. Themen sind die schleichende Überalterung und der hohe Anteil an Haushalten mit nur einem Elternteil.

Sinnbildlich für die im Fuldaer Nordend beginnenden Entwicklungsprozesse steht der neue Apfelbaum, den Bürgermeister Dag Wehner zusammen mit Mitgliedern des Stadtteilarbeitskreises am Gelände des Kleingartenvereins „Neue Heimat“ gepflanzt hat. Er hatte die Plakette zu dem Baum der Sorte „Kloppheimer Streifling“ mit einem Förderbescheid in Höhe von 310.000 Euro Ende November in Wiesbaden aus der Hand von Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir entgegengenommen.

„Nachdem unser erster Antrag 2018 negativ beschieden wurde, freuen wir uns nun über die Neuaufnahme des Fuldaer Nordends in das Förderprogramm ,Soziale Stadt‘“, so Wehner. Besonders angetan sei er vom Engagement des Stadtteilarbeitskreises, der seit November 2017 im Quartier aktiv ist. Nun komme es darauf an, mehr Bewohner zu finden, die sich ehrenamtlich engagieren wollen.

Entwicklung soll angestoßen werden

Mit dem Förderprogramm will das Land Hessen Stadt- und Ortsteile mit besonderem sozialen, städtebaulichen und wirtschaftlichen Entwicklungsbedarf stabilisieren und aufwerten. Im Nordend geht es dabei um Themen wie die schleichende Überalterung des Quartiers und den besonders hohen Anteil der Ein-Eltern-Haushalte. Geprägt wird das Gebiet zwischen B27, Magdeburger Straße und den Bahngleisen auch durch die stark wachsende Hochschule.

Im nächsten Jahr steht nun die Entwicklung eines integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts (kurz: ISEK) an, bei dem besonders auf die Beteiligung der Bürger gesetzt wird. „Dazu werden im kommenden Jahr zahlreiche Beteiligungsprozesse stattfinden“, kündigte André König vom Sachgebiet Städtebauförderung an, der für das Fördergebiet Fulda Nordend zuständig ist. / lea

Das könnte Sie auch interessieren