Fotos: dpa, Stock Adobe

Fuldaer Polizeibeamte stellen bei Fahrzeugkontrolle ein Kilogramm Marihuana sicher

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - Rund ein Kilogramm Marihuana haben Beamte der Fuldaer Polizeistation bei einer Fahrzeugkontrolle in Fulda sichergestellt. Die beiden 19- und 22-jährigen Fahrzeuginsassen wurden daraufhin festgenommen.

Wie die Polizei erst am Dienstag (9. Juli) mitteilte, war am späten Mittwochabend (3. Juli) kurz vor Mitternacht einer Streife im Bereich der Dipperzer Straße in Fulda ein schwarzer BMW aufgefallen. Das Auto war verbotswidrig in die Straße „Alte Ziegelei“ abgebogen.

Bei der anschließenden Kontrolle des Fahrzeugs entdeckten die Beamten zwei Plastikbeutel. Diese waren mit insgesamt rund einem Kilogramm Marihuana befüllt. Zu der Herkunft der Drogen machten die beiden Festgenommenen laut Polizei keine Angaben.

Haftbefehl für die Männer

Die Staatsanwaltschaft beantragte wegen akuter Fluchtgefahr Untersuchungshaft gegen die 19 und 22 Jahre alten, albanischen Männer. Nachdem der Ermittlungsrichter einen Haftbefehl erließ, wurden die beiden in eine Justizvollzugsanstalt überstellt.

Nun wird gegen die beiden wegen Handel mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge ermittelt, wie die Staatsanwaltschaft Fulda auf Nachfrage erklärt. / mbl

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren