1. Fuldaer Zeitung
  2. Fulda

Ab heute: Die neue digitale „Fuldaer Zeitung am Sonntag“

Erstellt:

Eine Montage einer Frau mit einem Tablet und Ausschnitten der „Fuldaer Zeitung am Sonntag“.
Am 6. März erscheint die erste Ausgabe der „Fuldaer Zeitung am Sonntag“. © Adobe Stock/NDABCREATIVITY, Montage: Lisa Krause

In eigener Sache: Neu, digital und unterhaltsam - am 6. März erscheint erstmals die „Fuldaer Zeitung am Sonntag“. Das Produkt steht im E-Paper-Kiosk im Web und in der FZ-App bereit.

Fulda - Ab Sonntag, 6. März, bieten wir Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, – zusätzlich zum bisherigen Angebot – unsere neue „Fuldaer Zeitung am Sonntag“ inklusive Nebenausgaben an. Es erwartet Sie ein rund 40-seitiges E-Paper, welches Sie ganz bequem im E-Paper-Kiosk unserer Zeitung finden.

„Mit der ,Fuldaer Zeitung am Sonntag‘ möchten wir unseren Leserinnen und Lesern ein zusätzliches und ebenso aktuelles wie regionales und unterhaltsames Angebot unterbreiten“, erklärt Chefredakteur Michael Tillmann.

Neues Angebot: Die digitale „Fuldaer Zeitung am Sonntag“

Auf gut 40 Seiten werden Redaktionsleiterin Lisa Krause und ihr Team ab sofort Sonntag für Sonntag eine Zeitung gestalten, die für jeden Geschmack etwas bereithält. Doch was genau finden Sie ab morgen in der neuen Sonntagszeitung? Wir haben einen Überblick für Sie:

Regionales: Unsere Region hat allerhand zu bieten: eine atemberaubende Natur, tolle Persönlichkeiten und Brauchtümer, welche nicht vergessen werden wollen. In der „Fuldaer Zeitung am Sonntag“ werden wir künftig Dörfer aus der Region vorstellen, alte Schätze in Form von Bildern aus den Archiven kramen und die Region ganz genau unter die Lupe nehmen.

Service: Was läuft im Fernsehen? Wie wird das Wetter? Wie lauten die aktuellen Lottozahlen? Und welche Restaurants, Museen oder Bars in Fulda und Umgebung sind zu empfehlen? Werfen Sie einen Blick in die Sonntagszeitung, Sie werden sicher fündig.

Sport: Erfahren Sie die aktuellen Ergebnisse aus der Bundes- und der Hessenliga und lesen Sie spannende Reportagen unserer Redakteure über die jeweiligen Topspiele. Tabellen, Zahlen, stimmungsvolle Bilder und Zitate ergänzen ihren neuen Sportteil am Sonntag.

Wo gibt es die digitale Sonntagsausgabe?

Ab morgen, dem 6. März, haben Abonnenten im E-Paper-Kiosk der Fuldaer Zeitung Zugriff auf die neue und kostenlose „Fuldaer Zeitung am Sonntag“. Und zwar sowohl auf unserer Homepage als auch in der FZ-App.

Nicht-Abonnenten haben die Möglichkeit, die „Fuldaer Zeitung am Sonntag“ für 2,99 Euro im Einzelpreis und für 9,90 Euro im Monats-Abo zu erwerben. Alle Interessierten können die Sonntagszeitung bequem am PC, auf dem Tablet oder dem Smartphone lesen. Wir wünschen Ihnen schon jetzt viel Spaß.

Gesundheit: Worauf kommt es in Sachen Ernährung und Sport an? Und was kann ich grundsätzlich für meine Gesundheit tun? Regionale Experten aus dem Bereich Medizin werden zukünftig jeden Sonntag in einer Kolumne auf wichtige Themen aus dem Gesundheitsbereich eingehen – und hilfreiche Tipps geben. In unserer ersten Ausgabe am morgigen Sonntag spricht etwa Dr. Daniel Jaspersen über seine Erfahrungen mit einem „Hallux vagus“. Seien Sie gespannt.

Kultur: Welche Autoren kämpfen derzeit um die ersten Plätze auf der Bestseller-Liste? In der digitalen Sonntagszeitung präsentieren wir die neuesten Titel. Dazu stellen wir Ihnen einen ganz persönlichen Tipp für den gemütlichen Sonntagnachmittag vor: von Büchern, Podcasts, CDs und Spielen ist alles dabei. Viel Spaß beim Schmökern.

Aktuelles: Was passiert derzeit in der Welt? Gerade im Hinblick auf den Krieg in der Ukraine überschlagen sich die Meldungen derzeit täglich. Wir möchten Sie auch in der „Fuldaer Zeitung am Sonntag“ auf dem Laufenden halten – wie auch in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur oder Regionales.

Service

Ab 6. März erscheint die „Fuldaer Zeitung am Sonntag“ in unserem E-Paper-Kiosk. Sie haben Fragen zu dem neuen digitalen Angebot oder wissen nicht, wie Sie das E-Paper nutzen können? Dann scheuen Sie sich nicht und rufen Sie uns gerne an. Heute, Samstag, beantworten wir Ihre Fragen von 7 bis 12 Uhr.

Am Sonntag, 6. März, sind wir von 8 bis 12 Uhr erreichbar unter Telefon (06 61 ) 280 310 oder per Mail unter amsonntag@fuldaerzeitung.de

„Unsere Fuldaer Zeitung gibt es bald 150 Jahre. Wir arbeiten konsequent daran, sie noch interessanter und noch relevanter zu machen. Mit unserer zusätzlichen Zeitung am Sonntag ergänzen wir das Medienangebot für unsere Abonnenten um etwas nahezu Einmaliges für Regionalzeitungen in Deutschland. Wir nutzen dabei gezielt die Möglichkeiten der digitalen Zeitung in Aktualität, Design sowie Multimedialität. Damit zeigen wir einmal mehr, dass wir stets die Bedürfnisse unserer Leser im Blick haben“, betont der Geschäftsführer des Verlags Parzeller, Haldun Tuncay. 

Eine Übersicht über weitere interessante Rubriken der „Fuldaer Zeitung am Sonntag“ lesen Sie in einem Erklär-Artikel in der Samstagausgabe unserer Zeitung. Darin kommen auch Zeitungsdesigner Hans Peter Janisch und Redaktionsleiterin Lisa Krause zu Wort. (kra, zen)

Auch interessant