Fotos: Charlie Rolff

800 Gäste: Marc Friedrich und Matthias Weik halten Vortrag in Künzell

  • schließen

Künzell - Provokante Thesen und radikale Lösungsvorschläge – verständlich, mitreißend und mit einer Prise Humor verpackt – das präsentierten die beiden Bestseller-Autoren Marc Friedrich und Matthias Weik am gestrigen Dienstag bei ihrem Vortrag auf Einladung unserer Zeitung im voll besetzten Gemeindezentrum in Künzell.

Doch Friedrich ist pessimistisch: „Noch nie in der Geschichte der Menschheit ist eine Krise gelöst worden durch Gelddrucken. Und für all das Geld, das da gedruckt wird, haften am Ende wir – die Bürger.“ Der Euro bleibe ein Problem, weil er der Wirtschaft in den südeuropäischen Ländern die Luft zum Atmen nehme. Eine Folge: Massive Jugendarbeitslosigkeit, die in Griechenland und Spanien beängstigende Werte von 45 und 35 Prozent erreicht habe. „Was wäre bei uns los, wenn wir diese Werte hätten?“ fragt Friedrich in den Saal.

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren