Mittlerweile ist die neue Brücke am Westring wieder verbarrikadiert. Die Freigabe erfolgt wohl erst Anfang Juli.
+
Mittlerweile ist die neue Brücke am Westring wieder verbarrikadiert. Die Freigabe erfolgt wohl erst Anfang Juli.

Vor Juli wohl nicht zugänglich

Bauzäune werfen Fragen auf: Wann ist die Brücke am Westring in Haimbach begehbar?

  • Tobias Konrad
    vonTobias Konrad
    schließen

Vor rund zwei Wochen wurde die neue Fußgänger- und Radfahrerbrücke über die K 110 am Fuldaer Westring eingehoben. Doch bislang ist sie noch immer nicht zugänglich – und vor Juli wird sich das wohl nicht mehr ändern.

  • Nachdem die neue Fußgänger- und Radfahrerbrücke über die K 110 am Fuldaer Westring eingehoben wurde, ist sie immer noch nicht zugänglich.
  • Der Stadtverordnete Hans-Joachim Tritschler wirft Hessen Mobil ein „schlechtes Baustellenmanagement“ vor.
  • Für die Fertigstellung fehlen noch Brückenlager, die der Übertragung der Kräfte auf die Pfeiler und Widerlager dienen, teilte Hessen Mobil mit.

Haimbach - „Groß war die Freude bei den Bürgerinnen und Bürgern, dass es endlich wieder eine gefahrlose Verbindung zwischen den Naherholungsgebieten Haimberg und Schulzenberg gibt“, schreibt der SPD-Ortsverein Fulda-West in einer Pressemitteilung.

In dieser heißt es ebenso: „Die Verwunderung war letztlich groß, dass nach der gefeierten Installation kein Hinweis vorliegt, ob die Brücke freigegeben ist oder nicht. Wenn sie noch gesperrt ist, darf man zumindest eine deutliche und sichere Absperrung erwarten.“ Weder ein öffentlicher noch ein örtlicher Hinweis liege vor, ob Fußgänger und Radfahrer denn mittlerweile die Brücke nutzen dürfen.

Neue Brücke in Haimbach mit Bauzäunen abgesperrt - Hessen Mobil erklärt

Ein „schlechtes Baustellenmanagement“ wirft Stadtverordneter Hans-Joachim Tritschler Hessen Mobil vor. Beim Anblick des Ortsvereins waren die Schellen der Bauzäune, die zur Sicherung aufgestellt sind, wohl durch Unbefugte geöffnet worden. Hier hat Hessen Mobil mittlerweile Abhilfe geschaffen, die Bauzäune sind durch Vorhängeschlösser und Ketten fixiert worden, zudem ist der Zugang mit Schildern deutlich gesperrt.

In einem Akt der Balance wurde die neue Brücke vor rund zwei Wochen eingesetzt.

Mit der Einhebung der Brücke war laut Hessen Mobil ohnehin nicht davon auszugehen, dass sie sofort zugänglich sei. Die Arbeiten seien längst nicht beendet, aktuell sitzt die Brücke noch etwas höher als die zukünftige Endlage. Für die Fertigstellung fehlen noch Brückenlager, die der Übertragung der Kräfte auf die Pfeiler und Widerlager dienen.

Diese werden jedoch frühestens Ende Juni oder Anfang Juli eingebaut. Dafür müsse die Brücke hydraulisch angehoben werden, eine Straßensperrung sei hingegen nicht weiter notwendig. Nach dem Einbau kann schließlich die Freigabe zur Nutzung der Brücke erfolgen, wenngleich es im Rahmen der üblichen Nach- und Prüfarbeiten noch zu kurzzeitigen Sperrungen kommen wird.

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren