Foto: HR/Nathaly Janho

Von Hann. Münden auf die Wasserkuppe: HR zeigt Rad-„Erlebnis Hessen“

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - Nach seiner ersten Tour durch Hessen von West nach Ost liegt nun eine neue Herausforderung vor Sportmuffel Danny Morgenstern: 200 Kilometer mit dem Rad von Hann. Münden bis auf die Wasserkuppe. Zu sehen am Dienstag im HR-Fernsehen

Gemeinsam mit Petra Schildwächter, Fitnesscoach und Personaltrainerin aus Calden, macht er sich auf den Weg. Das HR-Fernsehen zeigt laut einer Pressemitteilung des Senders, die Sie nachfolgend im Wortlaut lesen, die Reise am Dienstag, 30. Oktober, um 20.15 Uhr in „Erlebnis Hessen: Mit dem Rad ganz nach oben“.

Fünf Etappen liegen vor den beiden auf ihrer Tour durch Hessen. Sie besuchen das Tropenhaus in Witzenhausen, sind auf dem Hohen Meißner und in Rotenburg an der Fulda. Dort treffen sie den Ingenieur und Wasserbauer Heinrich Wacker, der ihnen von der erfolgreichen Renaturierung des einst beengten Flusses berichtet.

Eine weitere Station auf der Reise ist der ehemalige US-Beobachtungsstützpunkt Point Alpha an der Grenze zwischen Hessen und Thüringen. Für Danny Morgenstern ist das ein besonders beeindruckender Teil der Reise. Der 39-Jährige kann sich eine innerdeutsche Grenze nur noch schwer vorstellen.

Einen „Wow-Effekt“ der ganz anderen Art bildet das Ziel der Reise: Mit einem kleinen Flugzeug geht es auf der Wasserkuppe in die Luft. Hessen von oben für den Niedersachsen Danny Morgenstern. / FZ

Das könnte Sie auch interessieren