Fotos: Volker Nies

Harald Friedrich kandidiert als Bürgermeister für BLE in Eichenzell

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Eichenzell - Die Bürgerliste Eichenzell (BLE) tritt mit dem Unternehmer Harald Friedrich (55) bei der Bürgermeisterwahl im Januar 2020 an. Vorstand und Fraktion haben sich bereits für den Eichenzeller entschieden.

Am Montagabend bestätigte ihn die Mitgliederversammlung mit 25 Ja- und einer Nein-Stimme. Über Eichenzells Grenzen bekannt ist Friedrich als Kopf und Stimme der Bürgerinitiative gegen die geplante Brecheranlage an der A66.

Friedrich ist seit seiner Jugend in der gesamten Gemeinde ehrenamtlich aktiv. „Unsere Gemeinde liegt mir seit meiner Jugend am Herzen. Ich möchte als Bürgermeister, sollte ich gewählt werden, die Gemeinde voranbringen“, sagte Friedrich. Als Unternehmer führt er seit mehr als 30 Jahren ein Ingenieurbüro. Er ist Vater von vier erwachsenen Söhnen.

„Ich freue mich, dass wir einen Kandidaten gefunden haben, der wie kein anderer die Belange der Bürger ohne Bindung an eine Partei vertritt“, lobte Gerhard Dehler, Vorsitzender der Bürgerliste. Friedrich werde das Amt mit Bürgernähe und kreativem Engagement ausgestalten. / vn

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Fuldaer Zeitung sowie im digitalen E-Paper.

Das könnte Sie auch interessieren