Die Bergungsarbeiten eines Unfallfahrzeuges blockieren am Freitagmorgen die A480 bei Gießen.
+
Die Bergungsarbeiten eines Unfallfahrzeuges blockieren am Freitagmorgen die A480 bei Gießen.

Unfall am Donnerstagabend

Sperrung auf A480 bei Gießen aufgehoben - Auto unter Lkw verkeilt

Ein Unfall am Donnerstagabend bis zum Freitagmorgen auf den Verkehr auf der A480 bei Gießen ausgewirkt - die Strecke war zeitweise voll gesperrt. Ein Auto war auf einen Lastwagen aufgefahren.

Update vom 15. Oktober, 8.56 Uhr: Die Sperrung der Strecke ist aufgehoben. Derweil teilte die Polizei weitere Details zum Unfall am Donnerstagabend mit. So soll der Lastwagen in einem Baustellenbereich plötzlich die Fahrspur gewechselt haben, wodurch das dahinter fahrende Auto auf den Lastwagen auffuhr.

Lesen Sie hier die Erstmeldung vom 15. Oktober, 7.35 Uhr: Gießen -  Nach einem Unfall mit zwei Fahrzeugen bleibt die Autobahn 480 nahe Gießen (Hessen) in Richtung Reiskirchen bis 8 Uhr voll gesperrt. Auch die Verbindung der A485 zur A480 ist betroffen.

Hessen: A480 bei Gießen voll gesperrt - Auto kracht in Lkw

Am Donnerstagabend war zwischen Wettenberg (Gießen) und dem Gießener Nordkreuz ein Auto auf einen Lastwagen aufgefahren und hatte sich dabei verkeilt, wie ein Polizeisprecher am Freitag mitteilte. Der Fahrer des Autos wurde leicht verletzt und konnte sich laut Reportern vor Ort noch eigenständig aus dem Fahrzeug befreien.

Das Auto hatte sich am Donnerstagabend so unter dem Lkw verkeilt, dass es bislang nicht geborgen werden konnte.

Bisher konnte sein Fahrzeug nicht geborgen werden. Wie Einsatzkräfte gegenüber unseren Reportern erklärten, müsse der Lkw wohl angehoben werden, um das Auto herausziehen zu können. (akh)

Das könnte Sie auch interessieren