Bei der 50-Mbit/s-Versorgung liegt Fulda auf Platz 7 der bestversorgten Landkreise in Deutschland. (Symbolfoto)
+
Bei der 50-Mbit/s-Versorgung liegt Fulda auf Platz 7 der bestversorgten Landkreise in Deutschland. (Symbolfoto)

Lob von Digitalministerin

Land Hessen fördert Breitbandberatungsstelle Osthessen mit mehr als 100.000 Euro

  • Leon Schmitt
    vonLeon Schmitt
    schließen

Die Breitbandberatungsstelle Osthessen wird mit mehr als 100.000 Euro vom Land Hessen gefördert. Davon profitieren auch der Landkreis Fulda sowie der Main-Kinzig-Kreis.

Osthessen - Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus hat am Freitag virtuell einen Förderbescheid an die Breitbandberatungsstelle Osthessen der „Zeitsprung“ gGmbH übergeben. Das geht aus einer Pressemitteilung des Landes Hessen hervor. Von Zeitsprung nahmen für den Verein der 1. Vorsitzende Simon Weber und für die Betreibgesellschaft Zeitsprung gGmbH die beiden ehrenamtlichen Geschäftsführer Bernhard Krönung und Roland Vollmer den Bescheid über die finanzielle Zuwendung in Höhe von 107.000 Euro entgegen.

„Vom Fortbestand der Beratungsstelle profitieren die Landkreise Fulda, Main-Kinzig, Wetterau, Hochtaunus, Main-Taunus, Rheingau-Taunus sowie die Städte Frankfurt und Wiesbaden, die damit weiterhin kostenlos auf die Beratungsangebote rund um Themen wie Glasfaserausbau und Vergabeverfahren zugreifen können“, heißt es in der Mitteilung weiter. (Lesen Sie hier: Spatenstich für Glasfaserprojekt in Fulda)

Hessen investiert mehr als 100.000 Euro in den Breitbandausbau in Osthessen

„Der durch Bundes- und Landesmittel geförderte Breitbandausbau ist in allen hessischen Landkreisen erfreulich vorangeschritten“, betonte die Ministerin. „Osthessen ist bei der Versorgung mit digitaler Infrastruktur ganz vorne mit dabei.“ Bei der 50-Mbit/s-Versorgung liege Fulda mit 98,6 Prozent auf Platz 7 der bestversorgtesten Landkreise in Deutschland. Auch in Main-Kinzig-, Main-Taunus-, Rheingau-Taunus-, Wetterau- und Hochtaunuskreis (Deutschlands bestversorgter Landkreis), in Frankfurt und in Wiesbaden sei man heute schon sehr schnell im Internet unterwegs.

„Das ist ein großartiger Erfolg, den wir auch der Arbeit unserer regionalen Berater verdanken“, so Sinemus. „Ein wesentlicher Erfolgsfaktor des Breitbandausbaus in Hessen ist die lokale Expertise.“ Dies gelte insbesondere auch für die regionale Breitbandberatungsstelle Osthessen, die inzwischen seit mehr als zehn Jahren die Breitbandberatung in der Region bündele und sich neuen Entwicklungen annehme.

Das könnte Sie auch interessieren