Kaum Kalorien, aber eine geballte Ladung Vitamine: Die „Königin der Beeren“ ist nicht nur verführerisch rot und saftig süß, sondern gilt auch als Botin des Sommers. 
+
Kaum Kalorien, aber eine geballte Ladung Vitamine: Die „Königin der Beeren“ ist nicht nur verführerisch rot und saftig süß, sondern gilt auch als Botin des Sommers. 

Botin des Sommers

3,5 Kilogramm Erdbeeren isst jeder Deutsche im Jahr - Alles über die „Königin der Beeren“

  • Christof Völlinger
    vonChristof Völlinger
    schließen

Kaum Kalorien, aber eine geballte Ladung Vitamine: Die „Königin der Beeren“ ist nicht nur verführerisch rot und saftig süß, sondern gilt auch als Botin des Sommers. Da fällt der Schlag Sahne obendrauf auch kaum ins Gewicht! 

Hessen - Wir haben für Sie die wichtigsten Fakten in Zahlen über die „Königin der Beeren“ zusammengefasst.

156 landwirtschaftliche Betriebe in Hessen haben im vergangenen Jahr auf insgesamt 1147 Hektar Fläche Erdbeeren angebaut. Die „Beeren“, die in Wahrheit Nüsse sind, wuchsen auf 716 Hektar im Freiland und auf etwa 203 Hektar im geschützten Anbau. 228 Hektar Anbaufläche waren nicht im Ertrag.

19,4 Prozent der deutschen Erdbeeren sind im Corona-Jahr 2020 über die Direktvermarktung, also ohne Umweg vom Erzeuger an den Endverbraucher verkauft worden. Das entsprach einem Plus von 2,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auch in diesem Jahr blicken die hessischen Erdbeeranbauer der Saison optimistisch entgegen. Die Pflanzen seien gut durch den Winter und die Spätfröste gekommen, so dass viele aromatische Früchte zu erwarten seien. Gleichwohl ist die Erdbeere eine Diva: Sie schmeckt am besten frisch vom Feld; im Kühlschrank schmollt sie schnell. Wann die ersten Erdbeeren aus Hessen 2021 da sind, lesen sie hier.

Hessen: 3,5 Kilogramm Erdbeeren isst jeder Deutsche im Jahr - Alles über die „Königin der Beeren“

2/3 der hessischen Erdbeeranbaufläche liegen in Südhessen. Ein Großteil des geschützten Anbaus findet dort statt. Grund sind die klimatischen Rahmenbedingungen, die Vermarktungswege sowie die vorhandenen Bewässerungsmöglichkeiten. Darüber hinaus ist Südhessen ist ein klassisches Frühanbaugebiet.

58 Milligramm Vitamin C enthält eine Erdbeere imSchnitt. Das ist mehr, als eine Zitrone oder Orange vorweist. Je dunkler das Rot der Erdbeere, desto mehr Vitamin C besitzt sie. Außerdem enthält kaum eine Frucht so viel Folsäure, die zum Beispiel für Schwangere wichtig ist, wie die Erdbeere.

32 Kalorien je 100 Gramm haben Erdbeeren lediglich. Sie sind damit super für alle, die abnehmen wollen.

Alles über die „Königin der Beeren“: 32 Kalorien je 100 Gramm haben Erdbeeren

9,11 Euro kostete laut den Süddeutschen Spargel- und Erdbeeranbauern Ende vergangener Woche ein Kilo der süßen Früchte im Schnitt ab Hof.

3,5 Kilogramm Erdbeeren konsumiert jeder Deutsche im Jahr. Damit liegen diese auf Rang fünf der beliebtesten Früchte. Spitzenreiter sind Äpfel mit 25 Kilo pro Kopf und Jahr. Probieren Sie doch mal unser Rezept für Erdbeer-Tiramisu: Das besondere Dessert für den Sommer.

7798 Tonnen Erdbeeren haben die hessischen Betriebe im vergangenen Jahr geerntet. Das waren 114 Tonnen weniger als noch im Jahr 2019.

Video: Fünf Fakten über die Erdbeere

360 geschmacksrelevante Substanzen machen Erdbeeren für uns so unwiderstehlich, haben Forscher des Quedlinburger Julius-Kühn-Instituts herausgefunden. Dagegen seien für das Aroma der Kirsche zum Beispiel lediglich zwei bis drei Substanzen ausschlaggebend.

35000 bis 50.000 Erdbeerpflanzen werden je nach Sorte und Kulturmethode auf einem Hektar Fläche gepflanzt.

1000 Erdbeersorten gibt es inzwischen, die sich durch Größe, Geschmack, Wachstum und Erntezeit unterscheiden. Die heutige Gartenerdbeere entstand schon im 18. Jahrhundert aus der zufälligen Kreuzung der Chile-Erdbeere und der Scharlacherdbeere. Aus dieser Urform wurden viele der heutigen Sorten gezüchtet und für weitere Artkreuzungen verwendet.

Das könnte Sie auch interessieren