Die markanten gelben Eisenbahn-Wagen bleiben in Osthessen weitere 15 Jahre im Einsatz.
+
Die markanten gelben Eisenbahn-Wagen bleiben in Osthessen weitere 15 Jahre im Einsatz.

Neue Fahrzeuge

Hessische Landesbahn bleibt Betreiber der Vogelsbergbahn und Rhönbahn - für weitere 15 Jahre

  • Volker Nies
    VonVolker Nies
    schließen

Die HLB, die Hessische Landesbahn, betreibt die Rhönbahn zwischen Fulda und Gersfeld und die Vogelsbergbahn von Fulda nach Gießen weitere 15 Jahre. Das teilt der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) mit.

Region - In einer europaweiten Ausschreibung hat sich die HLB durchgesetzt. Sie führt den Betrieb ab dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2023 weitere 15 Jahre. Die HLB setzt zusätzlich zehn neue Fahrzeuge ein. Außerdem erhalten die Gebrauchtfahrzeuge in den ersten drei Jahren ein umfangreiches Redesign, berichtet der RMV.

Die Rhönbahn und die Vogelsbergbahn gelten als Rückgrat des Öffentlichen Nahverkehrs. Die HLB gewann auch die Ausschreibung für die Lahntalbahn von Gießen nach Limburg. „Lahntalbahn, Vogelsbergbahn und Rhönbahn sind wichtige Strecken für die Verbindung von Stadt und Land“, sagt RMV-Geschäftsführer Professor Knut Ringat.

Hessen: HLB bleibt Betreiber der Vogelsberg- und Rhönbahn-Linien

„Mit der geplanten zusätzlichen RegionalExpress-Linie steigt die Anzahl der schnellen Verbindungen entlang der Lahn, wovon sowohl Pendlerinnen und Pendlern als auch Fahrgäste im Freizeitverkehr profitieren.“ Die Hessische Landesbahn, die komplett dem Land Hessen gehört, hatte den Betrieb der Rhönbahn und der Vogelsbergbahn im Dezember 2011 von der Deutschen Bahn übernommen.

Damals gab es heftige Kritik aus Reihen der Bahngewerkschaft daran, dass die Deutsche Bahn die Nahverkehrslinien in Osthessen verliert. Die erneute Vergabe der Linie an die Hessische Landesbahn verlief jetzt geräuschlos – zumindest ohne öffentliche Kritik. Auf der Linie RB 45 Limburg-Gießen-Fulda werden montags bis freitags in der Hauptverkehrszeit einzelne zusätzliche Fahrten zum heutigen Fahrplan ergänzt. Auf der RB 52 Fulda-Gersfeld ergeben sich keine größeren Änderungen.

Landesbahn

Das regionale Verkehrsunternehmen Hessische Landesbahn GmbH (HLB) gehört dem Land Hessen, es hat seinen Sitz in Frankfurt und erbringt durch Tochtergesellschaften und Beteiligungsgesellschaften Nahverkehrsleistungen mit Bus und Bahn in ganz Hessen.

Das Unternehmen wurde 1955 als gemeinsames Dach von mehreren nicht-bundeseigenen Eisenbahnen in Hessen gegründet, die alle als integrierte Eisenbahnunternehmen ihre eigenen Schienen sowie Bahnhöfe besaßen und auch den Fahrbetrieb auf dieser Infrastruktur organisierten. Die Unternehmen der Hessischen Landesbahn erbringen auf den 237,5 Streckenkilometern 3,8 Millionen Fahrkilometer und auf den 1013 Kilometern Buslinien 10,34 Millionen Fahrkilometer.

Die HLB hat 1300 Mitarbeiter, die einen Jahresumsatz von 203 Millionen Euro erwirtschaften.

„Wir freuen uns sehr, dass wir die Leistung in unserem Bestandsnetz auch weiterhin erbringen dürfen, auch deshalb, weil wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern damit für die kommenden 15 Jahre einen sicheren Arbeitsplatz bieten können“, äußert der HLB-Geschäftsführer Veit Salzmann.

Zehn neue Fahrzeuge ergänzen Bestand der HLB auf den Linien

Zehn fabrikneuen Fahrzeuge ergänzen 23 Bestandsfahrzeuge der HLB auf den Linien. Es kommen ALSTOM Coradia Lint 41 und 54 zum Einsatz. Alle Fahrzeuge verfügen ab 2023 über kostenloses WLAN für alle Fahrgäste.

Um die Attraktivität der ÖPNV-Branche als Arbeitgeber zu erhöhen, sowie verbindliche Sozialstandards und eine faire Entlohnung auch unter wettbewerblichen Rahmenbedingungen zu sichern, wurde der Ausschreibungsgewinner verpflichtet, seine Beschäftigten und seine Unterauftragnehmer auf Grundlage des Hessischen Vergabe- und Tariftreuegesetzes zur Gewährleistung von Tariftreue und Mindestentgelt zu entlohnen.

Dies wird durch die HLB Hessenbahn GmbH auch künftig gewährleistet. Übrigens: Die Deutsche Bahn hat ihren Fahrplan umgestellt. Von Fulda aus kann man jetzt ohne Umsteigen mit dem Zug nach Sylt fahren.

Das könnte Sie auch interessieren