1. Fuldaer Zeitung
  2. Fulda

ICE überfährt Reh auf Schnellfahrstrecke - Strecke für eine Stunde gesperrt

Erstellt: Aktualisiert:

ICE zwischen Berlin und Hamburg
Ein ICE überfuhr am Montagmorgen ein Reh, die Strecke musste gesperrt werden. © Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa

Am Samstagmorgen ging bei der Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main die Meldung ein, dass ein ICE im Bereich von Hochheim, an der ICE-Schnellfahrstrecke in Richtung Köln, etwas überfahren hätte.

Hochheim am Main - Aufgrund dieser Meldung wurde die Strecke in Hessen um 9.15 Uhr für den Zugverkehr gesperrt und Beamte der Bundespolizei suchten den Streckenbereich ab, wie die Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main mitteilt.

Hierbei konnte die Beamten ein schwer verletztes Reh neben den Gleisen finden, dass von dem Zug erfasst und zur Seite geschleudert wurde. Um das Leiden des Tieres zu beenden, wurde es mit Schüssen aus der Dienstwaffe erlöst. (Lesen Sie auch: Dachs stirbt bei Unfall - schwer verletztes Reh muss von Polizist erschossen werden)

Hessen: ICE überfährt Reh auf dem Weg nach Köln - Schellstrecke gesperrt

Mit Ende des Einsatzes konnte die Streckensperrung um 10.15 Uhr wieder aufgehoben werden. Bis zu diesem Zeitpunkt kam es bei insgesamt sechs ICE-Verbindungen zu Verspätungen. (tw)

Auch interessant