Symbolfoto: FZ-Archiv

Holzhütte in Hilders brennt vollständig aus

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

HILDERS - Eine Holzhütte in Hilders ist in der Nacht zu Donnerstag komplett ausgebrannt. Die Feuerwehr konnte das Übergreifen der Flammen auf ein Wohnhaus verhindern.

Am frühen Donnerstagmorgen gegen 3.30 Uhr kam es in der Stielerstraße in Hilders zum Brand einer Holzhütte. Das meldet die Polizei.

Hütte in Vollbrand

Die alarmierte Feuerwehr hatte den Vollbrand jedoch schnell unter Kontrolle und konnte ein Übergreifen der Flammen auf ein nahegelegenes Wohnhaus verhindern. Nach derzeitigem Erkenntnisstand waren in dem Schuppen ein Traktor und Werkzeuge untergebracht.

Sachschaden: 40.000 Euro

Glücklicherweise wurde bei dem Brand keine Person verletzt. Die genaue Brandursache ist derzeit noch unklar. Nach ersten vorläufigen Schätzungen beträgt der Sachschaden rund 40.000 Euro.

Kripo ermittelt

Die Fuldaer Kriminalpolizei hat entsprechende Ermittlungen aufgenommen. In diesem Zusammenhang suchen die Ermittler nach Zeugen, die Angaben zur Entstehung des Feuers machen können.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon (06 61) 10 50 oder jede andere Polizeidienststelle. / jev

Das könnte Sie auch interessieren