Sängerin, Schauspielerin und Fernsehmoderatorin Isabel Varell freut sich auf ihren Auftritt im Museumshof in Fulda im Rahmen von „Kultur. Findet. Stadt.“.
+
Sängerin, Schauspielerin und Fernsehmoderatorin Isabel Varell freut sich auf ihren Auftritt im Museumshof in Fulda im Rahmen von „Kultur. Findet. Stadt.“.

„Kultur. Findet. Stadt“

Multi-Talent Isabel Varell tritt am Sonntag im Museumshof auf - Wir verlosen Tickets!

  • Alina Hoßfeld
    VonAlina Hoßfeld
    schließen

Die Moderatorin, Sängerin und Schauspielerin Isabel Varell tritt am kommenden Sonntag, 25. Juli, um 20 Uhr im Rahmen von „Kultur. Findet. Stadt.“ im Museumshof auf. Wir verlosen 5 Mal 2 Tickets für den Auftritt (siehe Info-Kasten im Artikel).

Fulda - Im Interview mit unserer Zeitung spricht Isabel Varell über Corona, ihr neues Buch und ihr Album sowie den Auftritt in Fulda.

Seit fast eineinhalb Jahren leben wir mit dem Coronavirus. Was haben Sie in dieser Zeit gemacht?
Ich habe in der gesamten Corona-Pandemie keine einzigen Auftritte machen können, es gab nur die Sendung „Live nach Neun“ im Ersten – Gottseidank, weil sie aktuell ist. Und ich habe die freie Zeit genutzt, um ein Buch zu schreiben.
Sie haben im vergangenen Jahr auch ein neues Album veröffentlicht. Waren die Lieder von der Corona-Zeit geprägt?
Mein aktuelles Album „Eine Tasse Tee“, was vor einem Jahr rausgekommen ist, hat keine Prägungen durch Corona, weil die Songs schon vorher aufgenommen worden waren. Wir haben die Veröffentlichung wegen der Pandemie etwas geschoben. Natürlich hatte das auch Auswirkungen, weil man keine Live Auftritte machen konnte. Wir haben uns aber trotzdem für eine Veröffentlichung entschieden, weil Musik auch immer hilft.
An diesem Wochenende treten Sie in Fulda auf. Freuen Sie sich, endlich wieder vor Publikum auf der Bühne zu stehen?
Mein Showabend in Fulda ist die erste Live-Bühne, die ich seit März 2020 betrete. Ich freue mich wahnsinnig darauf, wieder vor Menschen zu stehen.Das ist etwas ganz anderes als Fernsehen und vor der Kamera zu stehen. Man bekommt die Stimmungen der Menschen mit.

Fulda: Moderatorin Isabel Varell im Interview - Auftritt im Museumshof

Worauf freuen Sie sich am meisten?
Ich freue mich natürlich auf die Reaktionen und auf den Applaus. Ich bin eine Künstlerin, und das hat mir im vergangenen Jahr natürlich wahnsinnig gefehlt.

Service und Gewinnspiel

Karten für den Abend im Rahmen von „Kultur. Findet. Stadt.“ im Museumshof mit Isabel Varell am Sonntag, 25. Juli, um 20 Uhr kosten im Vorverkauf 28,90 Euro und sind erhältlich in allen Geschäftsstellen der Fuldaer Zeitung, beim Kulturzentrum Kreuz oder an der Abendkasse.

Wir verlosen in Zusammenarbeit mit dem Veranstalter 5 Mal 2 Tickets für den Auftritt am Sonntag. Die Teilnahmebedingungen erfahrt ihr im entsprechenden Beitrag auf unserer Facebook-Seite.

Die Gewinner können sich die Preise gegen Vorlage des Personalausweises an der Abendkasse der Veranstaltung abholen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter des Hauses Parzeller können nicht teilnehmen. Die Gewinne werden nicht in bar ausgezahlt, auch dann nicht, wenn die Veranstaltung ausfällt.

Was erwartet die Besucher in Fulda?
Ich bin ein Mensch, der viel zu sagen hat. Daher habe ich auch das Buch „Die guten alten Zeiten sind jetzt“ geschrieben. Ich möchte meine Erlebnisse und Botschaften musikalisch, in Erzählungen und beim Lesen dem Publikum vermitteln. Ich hoffe, dass ich vielleicht für einige Menschen eine Inspiration sein kann.
In Fulda werden Sie auch einige Passagen aus Ihrem Buch lesen. Es wird als Mutmach-Ratgeber zum Älterwerden bezeichnet. Wieso?
Es ist ein Buch über mutig sein und Ängste überwinden. Ich möchte gerne die Angst bekämpfen, die größer wird im Älterwerden. Ich möchte weiter mutig sein, weil ich auch weiterhin in meinem Leben sehr viel erleben möchte.

Video: Isabel Varell privat

Am 31. Juli werden Sie 60 Jahre alt. Was haben Sie für diesen Tag geplant?
An meinem Geburtstag plane ich ein Essen in kleiner Runde mit ein paar Freunden, es ist für mich noch nicht die Zeit für Party. Ich schiebe meinen 60. Geburtstag auf den 61. Er wird ein bisschen größer gefeiert im kommenden Jahr.
Zum Schluss noch ein Blick in die Zukunft. Wie stellen Sie sich Ihr Leben in den kommenden Jahren vor?
Für die Zukunft werde ich mir noch eine Menge Abenteuer überlegen. Ich werde auf jeden Fall nie stillsitzen und stillstehen.

Zur Person

Isabel Varell wurde am 31. Juli 1961 als Isabel Wehrmann in Kempen geboren. Sie ist Sängerin, Schauspielerin, Musicaldarstellerin und Fernsehmoderatorin. Im vergangenen Jahr veröffentliche sie ihr Album „Eine Tasse Tee“, und in diesem Jahr erschien ihr Roman „Die guten alten Zeiten sind jetzt: Wie ich das Leben jeden Tag neu erfinde“. Auch im Fernsehen ist sie bekannt: Seit 2018 moderiert sie mit Tim Schreder das Servicemagazin „Live nach neun“ im Ersten und hat im selben Jahr in der Sendung „In aller Freundschaft“ die Rolle der Linda Schneider übernommen. Seit August 2015 ist sie mit dem Regisseur Pit Weyrich verheiratet, mit dem sie seit 2007 liiert ist.

Das könnte Sie auch interessieren