Fotos: privat

Jahresrückblick (3): Doreen Baumann blickt auf „atemberaubendes“ Finale bei „Fräulein Kurvig“ zurück

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Thalau/Krefeld - 2019 ist viel in der Region passiert – spannendes, herausragendes, trauriges, kurioses. In unserem mehrteiligen Jahresrückblick schauen wir auf einige dieser Geschichten zurück. Für Teil 3 hat Selina Eckstein bei der 29 Jahre alten Doreen Baumann aus der Rhön nachgefragt, wie das Finale beim Modellwettbewerb „Fräulein Kurvig“ für sie gelaufen ist.

Auch das Finale wird sie sicherlich so schnell nicht vergessen. Ihre Gruppe durfte die Show im ausverkauften Circus Probst vor 700 Zuschauern eröffnen. Die Stimmung im Zirkuszelt beschreibt Doreen Baumann als „einmalig“, und das Finale sei „einfach nur atemberaubend“ gewesen.

Präsentation der „tollen Mode“

„Ich konnte miterleben, dass Model zu sein eben nicht nur schön auszusehen heißt, sondern einiges an Kreativität, Struktur und Organisation voraussetzt. An manchen Stellen der Show hatte ich genau zwei Minuten Zeit, ein komplettes Outfit zu wechseln. Der Stressfaktor in manchen Situationen ist hoch, aber wenn man dann durch den Vorhang geht und die tolle Mode präsentieren darf, dann ist das alles vergessen, und man strahlt nur noch“, fügt sie an.

An diesen Abend, ihre Erlebnissen und Erfahrungen sowie die Freundschaften, die sich entwickelt haben, wird die Thalauerin noch lange und gerne zurückdenken. / sec

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren