Foto: dpa

James Blunt spielt am 25. Juni vor dem Dom: Exklusiver Vorverkauf

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

FULDA - James Blunt kommt nach Fulda. Der Sänger und Songwriter („You’re Beautiful“) gibt am Donnerstag, 25. Juni, ab 19.30 Uhr auf dem Domplatz ein Open-Air-Konzert. Tickets dafür gibt es am heutigen Montag (ab 10 Uhr) und am Dienstag exklusiv in den Geschäftsstellen unserer Zeitung.

Mit seinem Debütalbum „Back To Bedlam“ und dem darauf enthaltenen Mega-Hit „You’re Beautiful“ gelang dem britischen Musiker ein kometenhafter Aufstieg. Seine folgenden Alben standen dem Erfolg in nichts nach und eroberten ebenfalls weltweit die Spitze der Charts. In diesem Sommer ist Blunt nun unter freiem Himmel zu erleben und am 25. Juni eben auch in Fulda.

Anders geplant

Eigentlich hatte James Blunt ganz andere Karrierepläne. Der Familientradition folgend, absolvierte er eine Ausbildung bei der britischen Armee – und entschied sich dann für die Musik. Neben „You’re Beautiful“ gehören auch „1973“, „Stay The Night“ und „Bonfire Heart“ zu den Ohrwürmern aus seiner Feder.

Sein neuestes Album veröffentlichte Blunt im vergangenen Oktober: „Once Upon A Mind“. Nachdem Blunt auf der vorherigen Einspielung „The Afterlove“ mit elektronischen Klängen geflirtet hatte, kehrte er 2019 zu dem zurück, was er am besten beherrscht: Er schrieb zeitlose Songs, die Herz und Kopf gleichermaßen berühren.

Lebhaft sprudelnd über die Liebe

Die daraus entnommene Single „Cold“ ist ein lebhaft sprudelnder Song über die Liebe. Diese Spritzigkeit prägt auch die übrigen zehn Songs auf „Once Upon A Mind“, seinem insgesamt sechsten Studioalbum. Es ist reich an Ohrwürmern, darunter die ergreifende Ballade „Monsters“, die Pop-Coolness von „5 Miles“ und das Country-gefärbte „Halfway“.

Die Kritik meinte, das gesamte Werk sei von Wärme und einem starken Gefühl von Persönlichkeit durchzogen. „Ich denke, dies ist das ehrlichste Album, das ich je gemacht habe“, befand James Blunt denn auch in einem Interview. „,Back To Bedlam‘ war insofern ähnlich, als dass ich seit einer Weile über meine Lebenserfahrungen zu der Zeit geschrieben hatte und sie auf meinem Debüt zusammenkamen. Jeder Song des neuen Albums steht für etwas, das ich derzeit durchlebe oder in jüngerer Zeit erlebt habe. Es ist ein sehr persönliches Album.“

Mit Witz und Charme

Bis heute hat James Blunt über 24 Millionen Alben verkauft, alle fünf Platten erreichten in Deutschland mindestens die Top Ten, zwei stiegen auf Platz eins. International hat er an die 170 Platinplatten einsammeln dürfen. In jüngster Zeit glänzte er zudem mit Witz und Charme auf seinem unterhaltsamen Twitter-Account. Und natürlich will er auf der Bühne ebenfalls wunderbare Entertainer-Qualitäten beweisen. Seine Shows würden nicht nur musikalisch zu Highlights, heißt es, sie würden durch die Wärme, die Sympathie und den Humor, die der Sänger ausstrahlt, zu besonderen Erlebnissen.

James Blunt ist der dritte Star, der in diesem Jahr auf dem Domplatz spielen wird. Am Freitag, 26. Juni, wird Schlagerstar Roland Kaiser dort seine Fans unterhalten, am Samstag, 27. Juni, spielt der Geigenvirtuose Nigel Kennedy auf. Auf dem Uniplatz in Fulda werden zudem im August Wincent Weiss (13. und 14. August), Angelo Kelly (15. August) und Matthias Reim (16. August) zu erleben sein.

Tickets

Eintrittskarten für das Konzert für James Blunt gibt es ab heute, Montag, 10 Uhr, exklusiv in den Geschäftsstellen unserer Zeitung in Fulda, Hünfeld, Schlüchtern und Schlitz. Die regulären Preise sind laut Veranstalter: Sitzplatz 69,90 Euro, Front Of Stage: 62,90 Euro, Stehplatz 54,90 Euro.

Mit der Heimat-Karte erhalten Abonnenten der Zeitung außerdem 2 Euro Rabatt pro Ticket. Pro Abo können maximal zwei rabattierte Tickets erworben werden.

Der allgemeine Vorverkauf startet am Mittwoch.

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren