Foto: Stadt Fulda

Kampf gegen Coronaviren-Ausbreitung: Fulda schließt Museen – Finanzamt nur telefonisch erreichbar

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - Vor dem Hintergrund der behördlichen Empfehlungen zur Eindämmung beziehungsweise Verlangsamung der Coronaviren-Ausbreitung hat sich die Stadt Fulda zur sofortigen Schließung der städtischen Museen entschlossen.

Das teilte die Stadt Fulda am späten Samstagabend mit. Das Vonderau-Museum mit seinen Dauerausstellungen und Sonderschauen sowie dem Planetarium und auch die historischen Räume des Fuldaer Stadtschlosses sind demnach ab Sonntag, 15. März, bis voraussichtlich zunächst einmal 10. April für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.

Sonderveranstaltungen wie zum Beispiel die Reihe „MuseumGespräche“ oder ausstellungsbegleitende Workshops und weitere ähnliche Veranstaltungen hatte das Vonderau-Museum für den betreffenden Zeitraum bereits vor einigen Tagen abgesagt, teilte die Stadt Fulda abschließend mit.

Finanzinformationsstelle für Besucher geschlossen

Aufgrund der aktuellen Lage bleibt zudem auch die Finanzinformationsstelle des Finanzamtes Fulda ab Montag, 16.März, für Besucher geschlossen. „Die telefonische Erreichbarkeit besteht selbstverständlich weiter“, teilte das Fuldaer Finanzamt am Sonntagvormittag mit. / sar

Das könnte Sie auch interessieren