Einkaufswagen voller Süßigkeiten
+
Der Dieb hatte anscheinend viel vor: Diesen gut gefüllten Einkaufswagen ließ der Süßigkeiten-Dieb von Bettenhausen am Tatort zurück.

Versteck im Gebüsch

Mann will Süßigkeiten für 1200 Euro aus Supermarkt stehlen und legt dann eine turbulente Flucht hin

  • Ann-Katrin Hahner
    vonAnn-Katrin Hahner
    schließen

Einen kuriosen Diebstahl hatte ein Unbekannter am Dienstagnachmittag in Kassel geplant: Mit Kindersüßigkeiten im Wert von über 1200 Euro wollte er sich aus dem Staub machen, als ihn aufmerksame Angestellte ertappten.

  • Ein dreister Dieb wollte sich in Kassel im Stadtteil Bettenhausen mit einem Einkaufswagen voller Kindersüßigkeiten aus dem Staub machen.
  • Der Dieb konnte entkommen. Die Polizei bittet aktuell noch um Hinweise zu dem Täter.
  • Süßigkeiten scheinen sich bei Dieben immer größerer Beliebtheit zu erfreuen: Schon 2019 war ein Diebes-Pärchen mit einem großen Süßigkeiten-Diebstahl aufgeflogen.

Kassel - Der Vorfall ereignete sich am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr in einem Discounter in der Ochshäuser Straße in Kassel im Stadtteil Bettenhausen. Laut Polizei hatte ein Dieb einen Einkaufswagen mit Süßigkeiten im Wert von über 1200 Euro vollgeladen und wollte sich seelenruhig über dein Eingang des Marktes aus dem Staub machen.

Aufmerksame Angestellte des Marktes bemerkten den Vorfall allerdings und unterbrachen den Diebstahl durch lautstarke Rufe. „Daraufhin ließ der Unbekannte den Wagen, der für eine schnelle Flucht wohl deutlich zu schwer gewesen sein dürfte, auf dem Parkplatz zurück“, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei Nordhessen.

Der Dieb „suchte sein Heil in der Flucht zu Fuß. Die Beamten der Regionalen Ermittlungsgruppe sind nun auf der Suche nach dem Süßigkeiten-Dieb und bitten um Hinweise von Zeugen.“

Dreister Süßigkeiten-Dieb: Versteck im Gebüsch fliegt auf

Nachdem der Diebstahl fehlgeschlagen war, habe der Unbekannte zunächst vergeblich versucht, sich in einem Gebüsch zu verstecken. Doch auch dort wurde er von den ihm nacheilenden Angestellten des Discounter entdeckt. „In Höhe der Hausnummer 8 ist der Dieb über einen Maschendrahtzaun auf ein Firmengelände geklettert und verschwunden“, teilte die Polizei mit.

Den Dieb haben Zeugen wie folgt beschrieben: Es soll sich bei ihm um einen circa 1,75 bis 1,80 Meter großen, schlanken und sportlichen Mann im Alter von 20 bis 30 Jahren und einem osteuropäischen Erscheinungsbild mit kurzen blonden Haaren handeln.

Bekleidet war der Dieb mit einer dunklen Jeans, einem grauen Zipper-Pulli sowie dunklen Schuhen und führte eine weiße Plastiktüte mit sich. Zeugen, die den Ermittlern der Regionalen Ermittlungsgruppe Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Nummer (0561) 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Große Lust auf Süßigkeiten hatte offenbar kürzlich auch Einbrecher in einer Filiale der Fast-Food-Kette McDonalds in Fulda. Die Unbekannten brachen Türen und Schränke auf und stahlen Süßigkeiten. Laut Polizei entstand ein Schaden von über 2000 Euro. Zu einem kuriosen Vorfall kam es auch in der Rhön: Ein Penny-Supermarkt in Meiningen musste schließen – verantwortlich waren Grill-Freunde mit einem Bierkasten.

Das könnte Sie auch interessieren