Fotos: KjG

Katholische junge Gemeinde Fulda: Winter ohne Schnee, aber mit viel Spaß

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

HILDERS - Wie jedes Jahr hat die Katholische junge Gemeinde auch das Jahr 2020 am Buchschirm mit der Ferienfreizeit „Winterspaß“ gestartet. Auch wenn der Winter die Gruppe ein wenig im Stich ließ, war auf Spaß Verlass.

Los ging es mit dem Bus aus Fulda nach Hilders ans Thomas Morus Haus. Passend zum Motto „Après Schlitten“ wurde mit einer Après Party in die Woche gestartet. Aufgrund des regnerischen Wetters verbrachten die 40 Personen viel Zeit im gemütlichen Haus und hatten mit verschiedensten Spielen und kreativen Angeboten wie Filzen und Plätzchenbacken trotzdem eine winterliche Zeit.

Wenn das Wetter doch mitspielte, ging es natürlich raus an die frische Luft und die Teilnehmenden machten eine Nachtwanderung mit Fackeln, gefolgt von gemütlichem Zusammensein mit Kakao und Vorlesen oder auch eine kurze Wanderung zum Schwimmbad, wo die Kinder sich noch einmal austobten.

Ein echtes Highlight gab es dann noch am letzten Abend, als die Teilnehmenden endlich auf den Verantwortlichen für den fehlenden Winter der vergangenen Tage trafen: das Klimamonster. In einigen Spielen wurde auf diese Art kindgerecht die aktuelle Klimasituation aufgearbeitet und es gelang den Kindern das Klimamonster zu bezwingen und einen schönen Abschluss der Woche zu erleben. / mal

Das könnte Sie auch interessieren