+
Die Kita in Langenbieber musste schließen, weil sich ein Kind mit Corona infiziert hatte.

Entwarnung nach Corona-Fall

Alle Testergebnisse der Kontaktpersonen in der Kita Langenbieber negativ

Nachdem ein fünfjähriges Kind, das die Notbetreuung der Kindertagesstätte in Langenbieber in Anspruch genommen hat, positiv auf Sars-CoV-2 getestet worden war, wurden bei 19 Kontaktpersonen in der Kita Abstriche genommen. Alle Tests sind negativ. 

  • Alle Testergebnisse der Kontaktpersonen in Kita Langenbieber negativ.
  • Die getesteten Personen befinden sich weiterhin in häuslicher Quarantäne.
  • Treten bei ihnen in den kommenden Tage Symptome auf, wird erneut getestet.

Update (14. Mai, 19.05): Wie der Landkreis am Donnerstagabend bekannt gab, waren sowohl die sieben Erzieherinnen als auch die zwölf weiteren Kinder aus der Notbetreuung, die Kontakt zu dem positiv getesteten Kind hatten, nach Bekanntwerden der laborbestätigten Infektion am Dienstag getestet worden.

Sie würden sich weiterhin in häuslicher Quarantäne befinden und stünden in engem und regelmäßigem Kontakt mit dem Gesundheitsamt. Sollten innerhalb der kommenden Tage Symptome auftreten, würden die betroffenen Kinder oder Erzieherinnen erneut auf das Virus getestet werden.

Nach Bekanntwerden des positiven Testergebnisses am Dienstag hatten sich alle Kontaktpersonen in häusliche Quarantäne begeben, weshalb die Einrichtung vorerst geschlossen bleibt. Das fünfjährige Kind befindet sich ebenfalls in häuslicher Quarantäne.

Fünfjähriges Kind positiv getestet

Artikel vom 12. Mai

Langenbieber - Neben dem fünfjährigen Kind befinden sich zwölf weitere Kinder und sieben Erzieherinnen, die Kontakt zu dem Kind hatten, in häuslicher Quarantäne.

„Da sich alle Erzieherinnen derzeit in Quarantäne befinden, bleibt die Einrichtung vorerst geschlossen“, heißt es in der Mitteilung des Landkreises.

Weiter heißt es: „Das Gesundheitsamt des Landkreises Fulda hat für die Einrichtung alle notwendigen Maßnahmen getroffen. Dazu gehören insbesondere die Recherche der Kontaktpersonen, die Veranlassung der Tests und die Quarantänisierung der betreffenden Personen. Abhängig von den Ergebnissen der Tests wird über weitere Maßnahmen entschieden.“ Dies geschehe in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Hofbieber.

Lesen Sie hierzu: Bürgermeister Röder äußert sich im Video zu Coronafall in der Kita Langenbieber

lio, sec

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema