Klausurtagung der hessischen CDU in Künzell startet

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Künzell - Die hessische CDU steckt bei einer zweitägigen Klausur den Kurs bis zur Kommunalwahl 2016 ab. Das Treffen beginnt in Künzell im „7 Welten" am heutigen Freitag. Der CDU-Landesvorstand und die hessischen Abgeordneten in Landtag, Bundestag und Europaparlament nehmen teil. Als Gast wird der deutsche EU-Kommissar Günther Oettinger erwartet.

Auf die Terroranschläge von Paris und die Debatte über den Islam in Europa will die CDU nach Angaben von Generalsekretär Manfred Pentz mit einer „Künzeller Erklärung" reagieren. Die Union halte am christlichen Menschenbild und den Werten von Freiheit, Toleranz und Humanität fest, heißt es im Entwurf. Der Islam in Deutschland werde respektiert, er müsse sich ebenfalls an diese Werte halten. Nötig sei eine moderne Koran-Auslegung.

An die Adresse der Protestbewegung Pegida heißt es, niemand dürfe Hass und Gewalt säen. Wer demonstriere, sei zugleich aufgerufen, selbst positiv in der Gesellschaft etwas zu verändern. Die Klausurtagung startet ab 15.45 Uhr. / js

Das könnte Sie auch interessieren