Fotos: Barbara Froese

„Klinikmäuse“ haben Weihnachtslieder für Kinder der Kinderklinik gesungen

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

FULDA - Traditionell vor Weihnachten haben die kleinen „Klinikmäuse“ der Betriebskindertagesstätte des Klinikums Fulda am Freitag, 13. Februar, Weihnachtslieder gesungen und damit das Atrium der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin einen weihnachtlichen Glanz verliehen.

Die drei- bis sechsjährigen Gesangstalente präsentierten den kleinen Patienten zusammen mit der Einrichtungsleiterin Yasmin Göbel, der Kita-Fachkraft Kathalin Heil und der neuen Kollegin Christina Waltherstolz ihre geübten Weihnachtslieder.

Neben „In der Weihnachtsbäckerei“ und „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ sagten die insgesamt zehn „Klinikmäuse“ außerdem Weihnachtsgedichte vor den Anwesenden auf.

Überraschung zu Weihnachten

Anschließend überreichten Klinikvorstand Dr. Thomas Menzel sowie Rachel Krutzki-Rüb vom Betriebsrat Geschenke und wünschten allen frohe Weihnachten. Was allerdings in den Geschenken verpackt ist, klärt sich erst am Heiligen Abend. / mal

Das könnte Sie auch interessieren