Foto: dpa

In Klinikum-Nähe: Mehrere Stunden kein Trinkwasser

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - Wegen eines Rohrbruchs war am Montagmorgen die Trinkwasser-Versorgung in einigen Häusern in der Nähe des Klinikums in Fulda unterbrochen.

Der Rohrbruch, der zur Versorgungs-Unterbrechung des Trinkwasser-Netz geführt hatte, ereignete sich um kurz nach 3 Uhr, teilte die RhönEnergie mit.

Betroffen war folgender Bereich:

Pacelliallee 37, 8, 10 a, b, c, d;

Dr.-Weinzierl-Str komplett;

Dr.-Rohrhirsch-Str komplett;

Emil-von-Behring-Str komplett;

Robert-Koch-Str komplett;

Dr.-Lieblein-Str komplett;

Dr.-Weikard-Str komplett;

An St Johann 22-35;

Dr. Dietz-Str. 17, 19, 21, 23.

Um 6 Uhr teilte die RhönEnergie dann mit, dass die Unterbrechung weitestgehend behoben sei. Durch eine Überbrückung sei die Wasserversorgung für die weitaus meisten Gebäude der betroffenen Straßen bereits wiederhergestellt.

Teilweise könne es noch etwas dauern, bis sich der übliche Wasserdruck aufgebaut hat. / lio

Das könnte Sie auch interessieren