Fotos: Ralph Leupolt

„Kölle Alaaf!“: FKG zu Gast in Köln (mit Video und Fotogalerie)

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Köln - Ein Meer aus Gün-Rot zog am Mittwochabend in den Gürzenich. Das Traditonskorps Altstädter lud zu ihrer Fete – und mitten unter ihnen, eine Abordnung der Bürger- und Prinzengarde der Fuldaer Karneval-Gesellschaft (FKG).

Von unserem Redaktionsmitglied Anja Trapp

Kurz vor dem Start der tollen Tage besuchte eine Abordnung der Bürger- und Prinzengarde der FKG die Sitzung der Altstädterkorps Köln im ehrwürdigen Saal, dem Gürzenich.

Beeindruckt von der Herzlichkeit des Korps, dem Programm und dem Ambiente mit wundervoller Dekoration in Grün-Rot, wie auch die Party hieß, waren Generalmajor Uwe Bornscheuer, stellvertretender Gardemajor Sören Schwan, Presseoffizier Anja Trapp sowie die Gardistinnen und Gardisten. Mit Fotograf Ralph „Lupo” Leupolt erlebten sie einen Abend mit den Altstädtern und den bunt kostümierten Gästen, der geprägt war von der Pflege der Traditionen.

Es gab hervorragende Reden von Guido Cantz und Bernd Stelter, schmissige Klänge der Musikzüge und Einmärsche der stolzen Kölner Garden und des Dreigestirns des Kölner Karnevals. Die Musikgruppen wie Brings, Cat Ballou oder die Höhner durften natürlich auch nicht fehlen.

Am nächsten Morgen, der Weiberfastnacht, marschierte die Abordnung zum Alten Markt, um die Eröffnung des Straßenkarnevals zu erleben – natürlich nicht, ohne vorher ein Erinnerungsfoto vorm Dom zu machen. Nach dem Einmarsch des Traditionskorps wurde getanzt, geschunkelt und viele nette Gespräche mit den Gardisten und den Gästen aus nah und fern geführt. Und dann ging es auch schon wieder Richtung Fulda, damit man pünktlich zu den Einmärschen der FKG wieder in der Barockstadt war.

Hans Kölschbach, Präsident des Traditionskorps Altstädter Köln, beantwortete drei Fragen unserer Redaktion:

Die Altstädter sind eines der Traditionskorps im Kölner Karneval. Wie viele Uniformierte haben Sie zur Zeit?

Im Kölner Karneval gibt es neun Traditionskorps, davon fünf sogenannte Ur-Traditionskorps (die vier weiteren Korps wurden 2001 und 2002 zum Traditionskorps ernannt). Wir Altstädter sind Ende der 60er Jahre mit Zustimmung der damals vier Traditionskorps hierzu ernannt worden. Zur Zeit haben wird einschließlich unseres eigenen Regimentsspielmannszuges rund 400 Mitglieder in Uniform. Tendenz steigend.

Es gibt immer weniger Menschen die sich im Ehrenamt engagieren. Merken Sie das auch im Kölner Karneval?

Gerade wir Altstädter, aber auch die anderen Korps, verspüren einen deutlichen Zulauf. Dies gilt in weiten Teilen auch für die andere Gesellschaften im Kölner Karneval. Bei uns Altstädtern ist die Bereitschaft, sich über eine einfache Mitgliedschaft hinaus ehrenamtlich zu engagieren, sehr hoch. Natürlich wird dies von den Interessenten erwartet. Aber auch langjährige Mitglieder sind stets bereit, sich für unser vaterstädtisches Fest, den Kölner Karneval, zu engagieren. Aufgrund der Größe der Gesellschaft und der unterschiedlichen Ausrichtung der einzelnen Gesellschaftsteile, ob Reiterkorps, Senat, Tanz- und Fußkorps, Großer Rat und Reservekorps, sieht das Engagement völlig unterschiedlich aus. Was uns aber wieder alle vereint, sind die stets tollen Auftritte des gesamten Korps auf den Bühnen Köln’s und Umgebung.

In Osthessen lässt das Interesse für Sitzungen so allmählich nach, warum ist das bei Ihnen anders?

Während lange Zeit ein Rückgang der Nachfrage nach Sitzungen zu beobachten war, ist gerade bei uns in den letzten Jahren eine deutlich steigende Nachfrage zu beobachten. In der laufenden Session sind alle Veranstaltungen ausverkauft, und das schon sehr früh seit Herbst letzten Jahres. Das war nicht immer so. Wir Altstädter können, und das macht mich stolz, dank unseres fantastischen Literaten Martin Zylka, bei unseren Veranstaltungen mit den besten Künstlern aufwarten. Das hat sich herumgesprochen. Deswegen ist auch die Nachfrage nach Karten deutlich angestiegen.

Infos zum Traditionskorps Altstädter Köln gibt es auf der Internetseite und bei Facebook.

Das könnte Sie auch interessieren