Symbolfoto: dpa

Kostenloser Stadtrundgang zu dem verborgenem Fachwerk in Fulda

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - Der Fuldaer Geschichtsverein lädt am Dienstag, 10. September zu einem besonderen Stadtrundgang ein, bei dem die Teilnehmer das verborgene Fachwerk in Fulda entdecken können. Adrian Hehl, Leiter der Unteren Denkmalschutzbehörde Fulda, zeigt dabei nicht nur historische Fachwerkhäuser, sondern erläutert auch die barocke Überformung der Stadt.

Treffpunkt für die Führung ist der Ehrenhof im Stadtschloss um 17 Uhr. Adrian Hehl, Leiter der Unteren Denkmalschutzbehörde Fulda, wird bei dem Stadtrundgang zu verschiedenen Fachwerkbauten führen, die vor allem im Zuge der barocken Überformung des Stadtbildes ihr ursprüngliches Aussehen verloren haben und heute meist unter Putz verborgen sind.

Auch bereits abgebrochenes Fachwerk wird Hehl vor Ort exemplarisch aufzeigen. Dazu wird er naturwissenschaftliche Untersuchungsmethoden und -ergebnisse vorstellen sowie historische Pläne und Abbildungen der Gebäude erläutern. Die Führung dauert etwa eineinhalb Stunden und ist kostenlos.

Das könnte Sie auch interessieren