Pool im Cook‘s Club Hersonissos bei Nacht.
+
Der Pool im Cook‘s Club Hersonissos lädt zum Entspannen ein.

Beliebtes Urlaubsziel

Droht nun Touristen-Ansturm auf Kreta? Eine Corona-Auszeit auf Hersonissos

  • Daniela Petersen
    VonDaniela Petersen
    schließen

Griechenland ist im Trend: Bei der Tui zählen Kreta, Rhodos und Kos zu den fünf beliebtesten Urlaubszielen 2021. In Hersonissos auf Kreta war es zuletzt aber noch ruhig. Seit dem Freitag (16. Juli) gilt allerdings wieder die Reisewarnung für das Land.

Hersonissos - „Wo kommt ihr her? Wollt ihr was trinken? Ich gebe euch einen Ouzo aus.“ Eifrig buhlen die Kellner, die an der Strandpromenade in Hersonissos ihre Restaurants betreiben, um Gäste. Noch sind nicht viele Touristen nach Kreta gekommen. Normalerweise herrscht hier um diese Jahreszeit Hochbetrieb. Jetzt sind etliche der Stühle mit Blick auf die Bucht unbesetzt. Die Nacht ist lau. Die Lichter der Stadt spiegeln sich auf dem Meer, das im Hintergrund leise rauscht.

Etwas entfernt ist ein Saxophon zu hören, das die Melodie zu „Killing me softly“ untermalt. Dem Klang folgend kommt man zur Beachbar „Kahlua“, in der – im Gegensatz zu den anderen Lokalen – kein Platz mehr frei ist. Die weiße Kulisse, der Boho-Chic und die Pastellfarben verleihen der Bar eine besondere Atmosphäre, und man erinnert sich dunkel daran, wie schön es war auszugehen, als es Corona noch nicht gab.

Reisewarnung

Liebe Leser.
Unser Reisebericht ist entstanden, als man Griechenland ohne Einschränkungen bereisen durfte. Seit dem 16. Juli gilt allerdings wieder die Reisewarnung des Auswärtigen Amtes für Griechenland. „Griechenland ist von COVID-19 wieder stärker betroffen. Die Zahl der Neuinfektionen beträgt mehr als 50 Fälle pro 100.000 Einwohner auf sieben Tage, weshalb Griechenland als Risikogebiet eingestuft ist“, heißt es auf der Seite des Auswärtigen Amtes (Stand 21. Juli). Daher wird von nicht notwendigen touristischen Reisen nach Griechenland derzeit abgeraten. Für die Einreise ins Land benötigt man einen negativen PCR-Test oder einen negativen, aktuellen Schnelltest. Auch Geimpfte dürfen ins Land einreisen.

Alle weiteren Informationen zur Lage Griechenlands in der Corona-Pandemie finden Sie unter diesem Link: www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/griechenland-node/griechenlandsicherheit

Urlaub auf Kreta: Corona-Auszeit in Hersonissos ist nun vorbei

Dass etwas fehlt, merkt man oft erst, wenn es nicht mehr da ist. Corona hat viel verändert: das Reisen, das Sicherheitsbedürfnis, unser Verhältnis zu Nähe und Distanz. Wer weiß, wann wir wieder mit wildfremden Menschen in der Bar stehen, eng an eng. Auf 1,5 Metern keine zwei, sondern fünf Leute, die am Ende womöglich noch aus einem Glas trinken. Musik hören. Tanzen.

Und ganz ohne Mundschutz die rauchige Luft einatmen, die ein bisschen von einem leichten Parfümduft geschwängert ist. So vernebelt wie der Verstand, der gerade einen Gin Tonic verarbeiten muss. Etwas blöd grinsend, weil man das Gefühl hat, gerade JETZT genau im Moment zu leben. In Hersonissos kommt dieses Gefühl nach Monaten erstmals wieder auf. Die Stadt ist ein beliebter Ferienort mit Geschäften, Restaurants, Clubs und Beachbars, die größtenteils alle wieder geöffnet haben. (Lesen Sie hier: Corona und Urlaub 2021 in Europa: Diese Regeln gelten in Spanien, Italien und Co)

Ganz in der Nähe der Strandpromenade eröffnete Thomas Cook 2018 das erste Cook‘s Club. Nach der Insolvenz des Reiseveranstalters hat der chinesische Konzern Fosun die Markenrechte aufgekauft, die Intention ist geblieben: Cook‘s Club, das sind Hotels für ein (eher) jüngeres Publikum, das Wert auf Design, Essen und Musik legt. Millenials, die keine Probleme damit haben, einen QR-Code zu scannen, um die Speisekarte auf dem Handy zu lesen. Es gibt einen „Rage Room“, in dem man alles kurz und klein schlagen kann und ein Discozimmer, das man für Karaoke mieten kann.

Cook‘s Club lockt mit entspannter Atmosphäre und minimalistischen Apartments

Die Zimmer im Cook‘s Club Hersonissos wurden als Apartments angelegt und sind aufs Wesentliche reduziert. Das Restaurant erinnert ein wenig an eine Mensa und Hotelchef Herkules sieht mit seinen legeren T-Shirts und Sneakers eher wie der Gründer eines Start-ups als wie ein Hoteldirektor aus.

Der 37-Jährige ist schon seit Beginn mit dabei. Manchmal steht er selbst hinter den Turntables und legt Musik auf. „Ein guter DJ hat ein Gefühl für die Stimmung der Gäste und greift diese auf“, erklärt er. Nicht immer ginge es darum, die Leute zum Tanzen zu animieren. Und so läuft tagsüber am Pool eher chillige Musik.

Urlaub im Küstenort Hersonissos auf Kreta

Hersonissos auf Kreta lockt mit malerischen Landschaften und aufregenden Erlebnissen.
Hersonissos auf Kreta lockt mit malerischen Landschaften und aufregenden Erlebnissen. © Daniela Petersen
Hersonissos auf Kreta lockt mit malerischen Landschaften und aufregenden Erlebnissen.
Hersonissos auf Kreta lockt mit malerischen Landschaften und aufregenden Erlebnissen. © Daniela Petersen
Hersonissos auf Kreta lockt mit malerischen Landschaften und aufregenden Erlebnissen.
Hersonissos auf Kreta lockt mit malerischen Landschaften und aufregenden Erlebnissen. © Daniela Petersen
Hersonissos auf Kreta lockt mit malerischen Landschaften und aufregenden Erlebnissen.
Hersonissos auf Kreta lockt mit malerischen Landschaften und aufregenden Erlebnissen. © Daniela Petersen
Hersonissos auf Kreta lockt mit malerischen Landschaften und aufregenden Erlebnissen.
Hersonissos auf Kreta lockt mit malerischen Landschaften und aufregenden Erlebnissen. © Daniela Petersen
Hersonissos auf Kreta lockt mit malerischen Landschaften und aufregenden Erlebnissen.
Hersonissos auf Kreta lockt mit malerischen Landschaften und aufregenden Erlebnissen. © Daniela Petersen
Hersonissos auf Kreta lockt mit malerischen Landschaften und aufregenden Erlebnissen.
Hersonissos auf Kreta lockt mit malerischen Landschaften und aufregenden Erlebnissen. © Daniela Petersen
Hersonissos auf Kreta lockt mit malerischen Landschaften und aufregenden Erlebnissen.
Hersonissos auf Kreta lockt mit malerischen Landschaften und aufregenden Erlebnissen. © Daniela Petersen
Hersonissos auf Kreta lockt mit malerischen Landschaften und aufregenden Erlebnissen.
Hersonissos auf Kreta lockt mit malerischen Landschaften und aufregenden Erlebnissen. © Daniela Petersen
Hersonissos auf Kreta lockt mit malerischen Landschaften und aufregenden Erlebnissen.
Hersonissos auf Kreta lockt mit malerischen Landschaften und aufregenden Erlebnissen. © Daniela Petersen
Hersonissos auf Kreta lockt mit malerischen Landschaften und aufregenden Erlebnissen.
Hersonissos auf Kreta lockt mit malerischen Landschaften und aufregenden Erlebnissen. © Daniela Petersen
Hersonissos auf Kreta lockt mit malerischen Landschaften und aufregenden Erlebnissen.
Hersonissos auf Kreta lockt mit malerischen Landschaften und aufregenden Erlebnissen. © Daniela Petersen
Hersonissos auf Kreta lockt mit malerischen Landschaften und aufregenden Erlebnissen.
Hersonissos auf Kreta lockt mit malerischen Landschaften und aufregenden Erlebnissen. © Daniela Petersen
Hersonissos auf Kreta lockt mit malerischen Landschaften und aufregenden Erlebnissen.
Hersonissos auf Kreta lockt mit malerischen Landschaften und aufregenden Erlebnissen. © Daniela Petersen
Hersonissos auf Kreta lockt mit malerischen Landschaften und aufregenden Erlebnissen.
Hersonissos auf Kreta lockt mit malerischen Landschaften und aufregenden Erlebnissen. © Daniela Petersen

Gut und gerne kann man hier bratend in der Sonne die Tage verbringen, doch dann würde man einiges verpassen: Die Insel wartet mit ihrer ganzen Schönheit und extravaganten Göttergeschichten, von denen es viele in Griechenland gibt. Auf Kreta soll sich Pasiphaë, die Ehefrau des Königs Minos, in einen kretischen Stier verliebt und mit ihm den Stiermenschen Minotaurus gezeugt haben. Archäologisch interessant ist der antike Ort Knossos, der nicht weit von der Hauptstadt Heraklion liegt. (Lesen Sie hier: Urlaub 2021 in Deutschland trotz Corona: Diese Regeln gelten in den Bundesländern)

Der Stausee Aposolemi und in der Ferne das Dorf Avdou.

Wer etwas ruhigere und weniger touristische Ortschaften sucht, der findet in den Bergen noch recht ursprüngliche Dörfer. Das sehr urige Örtchen Avdou liegt kaum 20 Kilometer von Hersonissos entfernt und scheint das wahre Gegenteil zu sein: Selten kommt hier ein Auto vorbei. Katzen schlendern durch die Straßen. Und unter großen Bäumen serviert eine Seniorin Dolmadakia, gefüllte Paprika und einen herrlich frischen griechischen Salat. Die dortige orthodoxe Kirche ist wunderschön und sollte in jedem Fall besucht werden, bevor es mit dem Mietwagen wieder zurückgeht.

Video: Tui gibt Startschuss für Griechenland-Urlaub

Die Straßen sind gut ausgebaut, und auf dem Weg über Malia zurück nach Hersonissos hat man einen fabelhaften Blick über die Küstenregion. Ein kurzer Abstecher am Strand von Stalida, weil der um einiges schöner ist als in Hersonissos – und der Tag ist perfekt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema