Das Land Hessen unterstützt die Stadt Fulda finanziell bei dem Bau einer Fuß- und Radverkehrsbrücke über die Sickelser Straße. (Symbolfoto)
+
Das Land Hessen unterstützt die Stadt Fulda finanziell bei dem Bau einer Fuß- und Radverkehrsbrücke über die Sickelser Straße. (Symbolfoto)

Bauarbeiten sollen im April beginnen

Für Fuß- und Radbrücke über die Sickelser Straße in Fulda: Vom Land Hessen gibt es Geld

Beim Bau einer Brücke für Fußgänger und Radfahrer über die Sickelser Straße hat die Stadt Fulda finanzielle Unterstützung erhalten. Der Bau der Brücke soll nächstes Jahr im April beginnen.

Fulda - Mit rund 2,1 Mio. Euro unterstützt das Land Hessen die Stadt Fulda bei dem Bau der Fuß- und Radverkehrsbrücke über die Sickelser Straße. Das teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Mittwoch in Wiesbaden mit. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf rund 2,9 Millionen Euro. 

Die Brücke ist als Stahl-/ Holzkonstruktion geplant und werde die Sickelser Straße auf einer Länge von 160 Metern überbrücken. Durch die Straße werde der Stadtteil Neuenberg geteilt und die Bürgerinnen und Bürger, die in den angrenzenden Wohngebieten und Stadtteilen leben, können die Brücke nutzen, um unter anderem in die Innenstadt zu gelangen. Mit einer Steigung von 2,6 Prozent würde die Brücke eine bequeme und barrierefreie Verbindung für Fußgänger und Radfahrer bieten, gab das Land Hessen in einer Pressemitteilung bekannt. 

Neue Brücke über Sickelser Straße in Fulda - Im April 2021 soll der Bau beginnen

Die neue Brücke ist Teil des Geh- und Radwegenetzes, das die Stadt Fulda im Rahmen der Landesgartenschau 2023 zwischen den überregionalen Routen in der Fuldaaue und dem Stadtteil Fulda-Galerie entwickelt (Lesen Sie hier: Für den Hessentag wird auch in den Fulda-Auen eine neue Brücke für Fußgänger und Radfahrer errichtet). Die Bauarbeiten sollen im April 2021 beginnen und voraussichtlich im März 2022 abgeschlossen sein. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema