Foto: Landgericht Fulda

Landgericht Fulda: Dominik Dute zum neuen Vorsitzenden Richter ernannt

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - Der Präsident des Landgerichts Fulda Dr. Jochen Müller händigte am vergangenen Montag Dominik Dute die Urkunde aus, mit der er zum Vorsitzenden Richter am Landgericht in Fulda ernannt wurde.

„Ich freue mich sehr, dass es gelungen ist, mit Herrn Dute einen fachlich hochqualifizierten und allseits sehr geschätzten Richter langfristig an das Landgericht zu binden. Mit ihm ist die Justiz in Fulda für die in den nächsten Jahren anstehenden Prozesse der Modernisierung und Digitalisierung hervorragend aufgestellt“, führte der Präsident des Landgerichts bei der Übergabe der Urkunde zur Beförderung aus.

Dominik Dute stammt aus Fulda, ist 38 Jahre alt und verheiratet. Sein Studium der Rechtswissenschaft absolvierte er an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, wo er 2007 das Erste juristische Staatsexamen ablegte und zugleich ein Begleitstudium im Europäischen Recht abschloss. Im Anschluss absolvierte Dute sein Referendariat am Landgericht Fulda und schloss dieses im Jahr 2010 mit dem Zweiten juristischen Staatsexamen ab.

In verschiedenen Zivil- und Strafkammern tätig

Im Juni 2010 trat er in den Hessischen Justizdienst ein, zunächst als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Fulda, sodann als Richter an den Amtsgerichten Bad Hersfeld, Fulda und Hünfeld und schließlich am Landgericht Fulda, wo er im April 2014 zum Richter am Landgericht ernannt wurde, heißt es in einer Pressemeldung.

Seither war er richterlich in verschiedenen erst- und zweitinstanzlichen Zivil- und Strafkammern des Landgerichts tätig, war Pressesprecher, nimmt als Präsidialrichter Aufgaben in der Gerichtsverwaltung wahr und begleitet die Einführung des elektronischen Rechtsverkehrs und der elektronischen Akte am Landgericht.

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren