Hauptgebäude des Landkreises Fulda
+
Nach vorheriger Terminvereinbarung kann man ab Montag beim Landkreis Fulda wieder persönlich vorstellig werden.

Mit Terminvereinbarung

Kreisverwaltung in Fulda ab Montag wieder für wichtige Anliegen geöffnet

Im Zuge der Lockerungen besteht ab Montag, 18. Mai, wieder die Möglichkeit, vor Ort in der Kreisverwaltung und den Außenstellen bei wichtigen Anliegen persönlich vorzusprechen. Dies ist jedoch nur nach vorheriger telefonischer Kontaktaufnahme und einer Terminvereinbarung möglich.

Landkreis Fulda - Dennoch bittet der Landkreis in einer Pressemitteilung Bürger darum, ihre Anliegen wenn möglich weiterhin per E-Mail oder telefonisch zu klären. Sollte ein persönliches Gespräch erforderlich sein, können Bürgerinnen und Bürger einen Termin mit ihrem Sachbearbeiter oder dem Bürgerservice, unter der Nummer (0661) 60060, vereinbaren.

Wie die Pressestelle des Landkreises mitteilt, darf zu dem vereinbarten Termin maximal eine weitere Begleitperson mitgebracht werden. Beim Betreten des Gebäudes müssen die Besucher einen Mund-Nasen-Schutz tragen, am Eingang ihre Hände desinfizieren und den vorgeschriebenen Mindestabstand einhalten.

Das Gesundheitsamt ist von dieser Änderung ausgenommen und bleibt weiterhin für den Publikumsverkehr geschlossen.

akh

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren