Baby
+
Bei Eltern im Kreis Fulda waren 2021 die Vornamen Marie und Theo am beliebtesten. (Symbolbild)

Einige Veränderungen

Das waren 2021 die beliebtesten Vornamen im Kreis Fulda - Top 20 für Mädchen und Jungs

Kurz, voller Vokale und am liebsten nur zwei Silben – so müssen die Vornamen sein, die osthessische Eltern für ihre Babys wählen. Die Rangliste der beliebtesten Vornamen im Kreis Fulda hat sich gegenüber 2020 verändert.

Fulda - Bei den Jungen gab es im Kreis Fulda relativ wenige Veränderungen. Alle Namen, die 2020 unter den beliebtesten 15 Vornamen waren, sind in der Rangliste der populärsten 20 Namen wieder dabei – bis auf Oskar (Vorjahr Platz 13) und Luca (Platz 14).

Der Vorname Theo, im Vorjahr Platz 17, stürmte auf Platz 1 und verdrängte Vorjahressieger Emil auf Platz 2. Auch Noah und Henry wurden beliebter: 2021 kamen sie auf die Plätze 3 und 4. 2020 waren sie nicht unter den Top Ten. (Lesen Sie hier: Babyboom im Kreis Fulda setzt sich auch 2021 fort)

Fulda: Das waren 2021 die beliebtesten Vornamen im Landkreis

Bei den Mädchen gab es mehr Bewegung. Auch hier gibt es mit Marie – im Vorjahr auf Platz 10 – einen neuen Spitzenreiter. Vorjahressieger Emma rutschte auf Platz 6 ab.

MädchenJungen
1. Marie1. Theo
2. Mia2. Emil
3. Ella3. Noah
4. Lina4. Henry
5. Mila5. Jonas
6. Emma6. Paul
7. Nele7. Elias
8. Amelie8. Anton
9. Emilia9. Leon
10. Anna10. Leo
11. Lotta11. Matteo
12. Leni12. Milan
13. Frieda13. Felix
14. Elisa14. Finn
15. Hanna15. Maximilian
16. Lea16. Lio
17. Lia17. Max
18. Clara18. Ben
19. Ida19. Jakob
20. Ellie20. Maxim

Die drei sehr ähnlichen Vornamen Sophia, im Vorjahr noch Platz 9, Sofia (Platz 18) und Sophie (Platz 16), tauchen alle drei in der Rangliste 2021 nicht mehr auf. Auch Mathilda und Luisa (im Vorjahr auf den Rängen 13 und 14) fielen aus den ersten 20 Plätzen heraus.

In der Statistik erscheinen die Vornamen aller Babys, die 2021 in den Krankenhäusern im Kreis geboren wurden. Das gilt auch für die Neugeborenen, deren Eltern nicht im Landkreis leben.

Video: Ranking 2021: Emilia und Matteo sind beliebteste Babynamen in Deutschland

Auch bundesweit ist in die Rangliste der beliebtesten Vornamen Bewegung gekommen: Die neuen Spitzenreiter sind Emilia (im Kreis Fulda Platz 9) und Matteo (im Kreis Fulda Platz 16). Bei den Mädchen folgen auf Emilia Hannah, Mia, Emma und Sophia. Bei den Jungen gehören neben Matteo Noah, Leon, Finn und Elias zu den Top 5.

2020 war der Name Ben erstmals nach neun Jahren von Platz 1 verdrängt worden. Bei den Mädchen hatte Mia den Namen Emma ersetzt. (vn)

Das könnte Sie auch interessieren