Symbolfoto: M. Schuppich/stock.adobe.com

„Lange Nacht der Spiele“: 21 Stunden Spaß im Kanzlerpalais

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - Die Spielberatung und das Jugendbildungswerk der Stadt Fulda veranstalten am Samstag und Sonntag, 2. und 3. November, die 57. „Lange Nacht der Spiele“. Von 12 bis 9.15 Uhr am nächsten Morgen werden im Kanzlerpalais, Unterm Heilig Kreuz 1, Karten und Würfel geschmissen.

Neben unterschiedlichen Brett-, Karten- und Rollenspielen stehen Aktionen rund um die Uhr auf dem Programm, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt.

Testspiele, Turniere und Flohmarkt

Die Spielberatung stellt aus ihrem umfangreichen Sortiment einen Sondertisch mit ausgewählten und prämierten Spielen zusammen. Alle präsentierten Spiele können unter fachlicher Anleitung von Kindern, Jugendlichen und Familien ausprobiert werden. Zusätzlich finden ein Magic-Karten-Turnier, ein Werwolf-Turnier sowie ein Spiele-Flohmarkt statt.

Alle Spielerinnen und Spieler sind herzlich eingeladen, ihre Lieblingsspiele mitzubringen. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es unter Telefon (0661) 1021990. / lio

Das könnte Sie auch interessieren