1. Fuldaer Zeitung
  2. Fulda

Müs lädt am 1. Mai zu Schlemmer-Tour rund um den Ort ein

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marcus Lotz

In Großenlüder-Müs im Landkreis Fulda wird am 1. Mai gefeiert. Die Natur- und Heimatfreunde Müs laden zu einer Schlemmer-Tour rund um den Ort ein (Symbolfoto).
In Großenlüder-Müs im Landkreis Fulda wird am 1. Mai gefeiert. Die Natur- und Heimatfreunde Müs laden zu einer Schlemmer-Tour rund um den Ort ein (Symbolfoto). © Oliver Dietze/dpa

Auch in Müs wird am 1. Mai gefeiert. Die Natur- und Heimatfreunde Müs laden zu einer Schlemmer-Tour rund um den Ort ein. Der Verein möchte damit auch das Brauchtum in dem Ortsteil von Großenlüder im Landkreis Fulda aufrechterhalten.

Großenlüder - „Am 1. Mai lockt die Natur Menschen jeden Alters zum Wandern, oftmals mit Bollerwagen ausgestattet, in unsere osthessische Region“, schreibt der Verein aus Großenlüder-Müs im Landkreis Fulda unter dem Vorsitzenden Mario Gärtner in einer Pressemitteilung.

Weiter heißt es dort: „Tanz in den Mai, Brummi Big Band, IVV Wanderung, Gulaschkanone, Einheiten der ,Black Horse‘-US-Soldaten, und vieles mehr – viele schöne Erinnerungen verbinden uns Müser an die Zeit der 80er Jahre – diese Tradition des Schützenvereins Müs wollen wir wieder aufleben lassen.“

Fulda: Müs lädt am 1. Mai zu Schlemmer-Tour rund um den Ort ein

Aus Corona geboren sei daher die „BBR-Wanderung“ in Müs. Eine neue Wegführung in diesem Jahr bietet auf circa zehn Kilometer rund um Müs Einblicke in Landschaft und Natur. Diese Runde kann natürlich auch in Teilabschnitten, Einstieg von überall und in jeder Richtung zu Fuß oder mit dem Bike gemeistert werden.

Los geht es ab 10 Uhr. Dabei werden an diesem Tag die BBR2 (Keitz), BBR3 (Bildstock) und die BBR6 (Sesselsgraben – unterhalb Hühnerküppel) von circa 11 bis 15 Uhr bewirtschaftet werden. Am Bildstock werden „Die jungen Lütertaler“ aufspielen. Gut gekühlte erwarten Interessierte an drei von sieben Punkten.

Video: Im Süden Schauer und Gewitter zum 1. Mai - „Etwas zu kühl“

Kulinarische Spezialitäten wie den Lachs-Krusti (BBR2), Hamburger (BBR3) oder Gyros-Burger (BBR6) – für die Kinder zum Beispiel der Fischstäbchen-Burger – werden zu Stärkung angeboten. An allen drei bewirtschafteten BBR Punkten sind Toiletten vorhanden (lesen Sie auch hier: Wallach „Morengo“ rutscht in Bachlauf - Feuerwehr rettet Pferd aus eiskaltem Wasser).

Ab circa 15 Uhr öffnet zum Abschluss die Hohhütte mit Kaffee und Kuchen, Steaks, Würstchen und Pommes. Als Höhepunkt des Tages spielen die Alphornbläser Schwarze Berge auf. Ab etwa 16 Uhr werden die Töne von sieben Alphörnern über die Dächer von Müs und das Altefeld Tal erklingen.

Weitere Infos sowie eine Karte mit den einzelnen Stationen gibt es im Internet unter www.kirmes-mues.de

Auch interessant