Symbolfoto: dpa

Motorrad und Auto stoßen auf B 458 in der Rhön zusammen – drei Verletzte

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Dietges - Ein Motorrad und ein Auto stießen bei einem Verkehrsunfall im Bereich der Einmündung zur B 458 bei Hilders-Dietges in der Rhön am frühen Samstagabend zusammen. Nach ersten Erkenntnissen wurden dabei drei Personen leicht verletzt.

Das berichtete die Polizei in Fulda. Demnach war es am Samstag gegen 17.30 Uhr im Bereich der Einmündung zur B 458 bei Hilders-Dietges zu dem Unfall gekommen. Eine 19-Jährige hatten mit ihrem Auto, einem Mazda, von der Wasserkuppenstraße aus der Ortslage Dietges kommend nach links auf die Auffahrt zur B 458 einbiegen wollen.

Dabei übersah sie aber leider ein auf L 3068 entgegenkommendes Motorrad, auf dem ein 53-Jähriger und eine 62-jährige Mitfahrerin saßen. Motorrad und Auto stießen im Einmündungsbereich zusammen. Sowohl der Motorradfahrer als auch seine Mitfahrerin stürzten über die Motorhaube des Mazda. Beide wurden glücklicherweise nur leicht verletzt.

Mit einem Rettungswagen kamen sie zur weiteren Versorgung in das Klinikum Fulda. Die 19-jährige Autofahrerin erlitt einen Schock, konnte aber nach ärztlicher Versorgung an der Unfallstelle nach Hause entlassen werden. Die Polizei schätzt den Gesamtsachschaden auf 6000 Euro. / sar

Das könnte Sie auch interessieren