Foto: Marzena Seidel

Musikschule Fulda stellt Ensemblefächer vor

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - Neben Vokal- und Instrumentalunterricht bietet die Musikschule der Stadt Fulda Ensemblefächer an. Das Zusammenspiel wird genauso erlernt und geübt wie das Instrumentalspiel und Singen selbst.

Dabei rücken kommunikative und soziale Aspekte in den Vordergrund, schreibt die Stadt.

Damit das Ensembleangebot für alle Bürger der Stadt zugänglich bleibt, sind die Ensembles der Musikschule, die von der Schulleitung eingerichtet worden sind, für alle Interessierten (auch für diejenigen, die keinen Unterricht bei der Musikschule Fulda belegen) kostenfrei. Die zu erbringende „Gegenleistung“ wären unerschöpfliche Probe- und Auftrittsbereitschaft.

Flötenensembles „Top the Flute“ für Erwachsene und „Euterpes Töchter“ für Schüler von acht zwölf Jahren freuen sich über die neuen Mitspielenden. Dabei werden drei- bis vierstimmige Stücke für Querflöte, quer durch alle Stile, Originalliteratur und Arrangements bekannter Stücke, Klassik und U-Musik gespielt.

„Sinfonietta Fulda“ sucht orchesterbegeisterte Musiker, insbesondere Streicher, Klarinette und Waldhorn, zum gemeinsamen Musizieren. Die Proben finden dienstags um 19 Uhr statt.

Melodien aus Irland und der Bretagne, aus Osteuropa sowie Klezmermusik werden von „Klezmix“ stilgerecht gespielt. Improvisieren und Spielen von Begleitstimmen werden erlernt. Alle erwachsenen Musiker, die sich für Weltmusik interessieren und Spaß an Konzertauftritten haben, sind eingeladen reinzuschnuppern.

Das Gitarrenensemble für Jugendliche und Erwachsene „Saitensprung“ probt alle zwei Wochen donnerstags um 18.30 Uhr. Musikstücke in verschiedenen Stilrichtungen (leicht bis mittelschwer) werden für zahlreiche Auftrittsmöglichkeiten in der Musikschule und im Großraum Fulda einstudiert.

„Big’n Jazz“, die Bigband der Musikschule Fulda für Fortgeschrittene, sucht Verstärkung, vor allem Gitarren. Nicht nur Swing, sondern auch Pop, Funk und Latin stehen im Programm. Proben: jeden Dienstag um 19.30 Uhr.

Weitere Informationen unter Telefon (0661) 102 1412 oder www.musik-fulda.de. / lea

Das könnte Sie auch interessieren