Briefmarken-Automat im Fuldaer Bahnhof.
+
Fast einen Monat konnte der Briefmarken-Automat im Fuldaer Bahnhof nicht genutzt werden. Die Reparatur dauerte bis Freitag.

Nach langem Ausfall

Briefmarken-Automat im Fuldaer Bahnhof ist wieder in Betrieb

  • Ann-Katrin Hahner
    vonAnn-Katrin Hahner
    schließen

Der defekte Briefmarken-Automat im Fuldaer Bahnhof ist nach fast einem Monat endlich repariert. Der Betreiber, die Postbank, hatte den für die Reparatur zuständigen Dienstleister mehrfach anmahnen müssen.

Fulda - Zur Erinnerung: Der Briefmarkenautomat war seit Mitte April defekt. Die Reparatur wurde vom Betreiber, der Postbank, erstmals am 25. April angemahnt. Wie Postbank-Pressesprecher Hartmut Schlegel auf Nachfrage unserer Zeitung mitteilte, war bis Dienstag vom verantwortlichen Dienstleister noch immer keine Reparatur in die Wege geleitet.

Mehrfach Reparatur angemahnt

„Trotz mehrfacher Aufforderung des für die Reparatur zuständigen Dienstleistungsunternehmen ist der Briefmarkenautomat noch nicht instand gesetzt. Das tut uns leid und es entspricht nicht unserem Anspruch an die Qualität unseres Service“, erklärte der Postbank-Pressesprecher.

Das Unternehmen mahnte daraufhin am Dienstag ein weiteres Mal die Reparatur mit erhöhter Priorität an – offensichtlich mit Erfolg.

Denn: Nachdem am Donnerstag die technischen Arbeiten abgeschlossen wurden, mussten am Freitag nur noch eine neue Rolle mit Vordrucken für die Briefmarken eingesetzt und die Geldkassette geleert werden. Erste Kunden freuten sich bereits über den wieder funktionstüchtigen Automaten.

Grund für die Verzögerung nicht bekannt

„Ich habe hier bisher zweimal Briefmarken gezogen und hatte auf dem Weg in die Stadt gehofft, dass der Automat vielleicht wieder funktioniert“, berichtet beispielsweise eine Kundin, die den Service beim Gang durch den Bahnhof in Anspruch nahm.

Den Grund für die lange Dauer der Instandsetzung konnte die Postbank nicht nennen und nannte auch auf Nachfrage nicht den für die Reparatur zuständigen Dienstleister.

Das ‚Warum‘ spielte für die Postbank laut Pressesprecher Schlegel auch keine große Rolle. „Die Corona-Pandemie war sicherlich ein Faktor. Aber wir haben nicht wirklich nach dem Warum gefragt. Wir wollten einfach, dass der Automat repariert wird und haben den Dienstleister entsprechend angemahnt.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema