Die Illustration zeigt die neue FZ-Homepage und Icons zum Thema Werbung und Werbeformen
+
Die neue FZ-Homepage bietet besonders Werbeformen. 

Hervorragendes Werbeumfeld

Die neue Homepage: Vollversorger für Leser und Firmen

Unsere Zeitung hat seit dem 27. April einen neuen Internetauftritt. Auf www.fuldaerzeitung.de erhalten Leser regionale Nachrichten und zusätzlich überregionale News, verpackt in modernes Design. Ein hervorragendes Werbeumfeld für Werbekunden.

Durch neue Technologien werden Transparenz, Leistung und Zielgenauigkeit der Werbeformate gesteigert. Für unsere Leser haben wir sehr gute Nachrichten: Ihre Informationsversorgung ist viel leichter geworden.

Unser Online-Portal bietet jetzt noch mehr regionale News und zusätzlich ein breites Angebot aus überregionalen Nachrichten, das wir dank unseres bundesweiten Redaktionsnetzwerks zusammenstellen können.

Neu sind auch die übersichtlichere Strukturierung und die mobile Optimierung des Portals. Für jederzeit und überall verfügbare qualitativ hochwertige Informationen über Geschehnisse aus aller Welt und aus der Region muss man jetzt also nicht einmal mehr die Webseite wechseln.

So werden wir zum Vollversorger für Nachrichteninhalte. Durch unsere neuen Werbetechnologien und die Vielfalt der Medienkanäle, die wir abdecken, können wir dazu auch für unsere Werbekunden werden.

Bessere Technik

Mit den vielfältigen Inhalten als Werbeumfeld und neuen Technologien hinter den Werbeformaten steigern wir auch die Effizienz, die wir unseren Werbekunden für ihr Mediabudget anbieten.

Ingo Wassenhoven, Leiter des Anzeigenverkaufs, bringt die Relevanz des neuen FZ-Portals auf den Punkt: „Durch das Angebot von regionalen, bundesweiten und weltweiten Nachrichten werden wir zu dem Vollversorger der Region was die Informationsversorgung angeht.“

Auch die technischen Voraussetzungen unserer Werbung sind mit dem neuen Portal auf dem aktuellen Stand. Der ist zwar auch schon eine Weile etabliert, wird im Vergleich mit allen anderen Portalen in der Region bisher allerdings nur von uns angeboten.

Die Werbeformate auf dem neuen FZ-Portal sind jetzt also schlichtweg mehr wert: Der Einsatz neuer Technologien stellt sicher, dass Werbung leistungsstärker und zielgenauer ausgespielt wird und Kunden detailgenau und transparent über den effizienten Einsatz ihres Mediabudgets informiert werden. 

Leistung

Die Abrechnung der digitalen Werbung auf unserem Portal erfolgt auf der Basis eines Tausender-Kontakt-Preises (TKP). Das ermöglicht im Vergleich zur Abrechnung auf Zeitbasis die volle Kostenkontrolle des Werbekunden.

Der effiziente Einsatz des Mediabudgets wird gesteigert durch die sogenannte Lazy Load-Technologie. Die Ads erscheinen erst dann auf der Plattform, wenn der Nutzer in den relevanten Bereich scrollt. Ein Nutzerkontakt mit der Werbung wird also erst dann registriert, wenn die Werbung auch tatsächlich auf dem Display zu sehen ist.

Dass diese dann auch die nötige Aufmerksamkeit erhält, stellen flächenstarke Werbeformate sicher. „So können wir garantieren, dass der Kunde nur echte Kontakte zahlt und dass diese von der relevanten Zielgruppen kommen“, fasst der Leiter unserer digitalen Vermarktung, Michael Klotzbier, die Auswirkungen der neuen Technologien für Werbekunden zusammen. 

Zielgenauigkeit

Wer digital auf einem Portal wie unserem wirbt, dessen Nutzer aus ganz verschiedenen Zielgruppen stammen, nutzt den Vorteil dieser enormen Reichweite. Für bestimmte Werbeziele ist es allerdings notwendig, spezifischere Zielgruppen zu erreichen.

Michael Klotzbier ist Leiter der digitalen Vermarktung der Fuldaer Zeitung.

Dass auf dem Weg zu diesen Zielgruppen kein Werbebudget verschwendet wird, stellen wir durch die technische Möglichkeit zum genauen Targeting sicher. „So minimieren wir Streuverluste“, erklärt Michael Klotzbier. 

Für manche Geschäftsbereiche ist Werbung nur an bestimmten Tagen oder zu bestimmten Tageszeiten sinnvoll. Mit unserer Werbezeitplaner-Technologie können wir flexibel festlegen, wann bestimmte Werbung ausgespielt werden soll, um die richtige Zielgruppe in der passenden Situation zu erreichen.

Zufriedene Kunden

Unsere Werbekunden profitieren aktiv davon, ihr Werbebudget jederzeit flexibel im Auge behalten zu können. Zu jeder Buchung liefern wir außerdem eine aussagekräftige Auswertung. „So können Kunden neben unserem Feedback eigene Rückschlüsse auf ihre Kampagnen ziehen“, sagt Michael Klotzbier.

Viele Kunden haben seiner Erfahrung nach bereits festgestellt, dass neben der selbst definierten Zielgruppe noch andere Zielgruppen von der eigenen Werbung angesprochen worden seien, die sie gar nicht als relevant wahrgenommen hatten.

Kompetenz

Für die Umsetzung der Werbeformate, sei es die Gestaltung digitaler Anzeigen, das Verfassen von Online-Advertorials oder die Erstellung von Social Media Content, hat Parzeller die Kompetenz im eigenen Haus:

Die Marketing-Agentur heldenzeit ist der Hauptansprechpartner für digitale Werbeformen. Die Marketing-Experten helfen auch dabei, unternehmenseigene Webseiten oder Social Media-Kanäle aufzubauen. 

„Man bekommt als Unternehmen ein Gefühl dafür, wie wirksam die eigenen Werbemaßnahmen sind“, fügt Ingo Wassenhoven hinzu.  Aus Sicht der Werbekunden beschreibt Stefan Schwab vom Energieversorger RhönEnergie die Vorteile des neuen FZ-Portals: Im Bereich der digitalen Vermarktung der RhönEnergie Gruppe wähle er Instrumente, die den Vertriebserfolg steigern und eine vollständige Transparenz von Kosten und Nutzen gewährleisten.

„Genau hier setzt die neue Dienstleistung der FZ an. Wir wissen, was uns ein Werbeeuro gebracht hat. Mit dem neuen FZ-Portal können wir ab sofort unsere Werbebotschaften nicht nur regional sondern deutschlandweit auf Knopfdruck platzieren.“

„Auch andere Werbekunden zeigen sich sehr zufrieden“, berichtet Michael Klotzbier, „und betonen positiv, dass wir schneller und besser auf Herausforderungen reagieren können und mit konkreten Kampagnenzielen für Reichweite und Sichtbarkeit sorgen“. Vor allem in der aktuellen Corona-Krise habe sich die Relevanz solcher Handlungsfreiheiten gerade für den Einzelhandel und die Gastronomie gezeigt. 

Mehr Reichweite

Nicht nur die Technologien hinter unseren Werbeformen steigern deren Effizienz und Reichweite, sondern auch die Werbeformate selbst. So ermöglichen wir nicht nur die klassische Display-Werbung über Online-Banner mit einem möglichst ansprechendem Layout, sondern gehen noch weiter darüber hinaus.

Auf unserem neuen Portal ist auch sogenanntes Native Advertising möglich, das sich vor allem für Werbeanliegen anbietet, die Erklärungsbedarf fordern. 

Mit Online-Advertorials, die direkt grafisch in den redaktionellen Content unserer Webseite eingebunden werden, können unsere Werbekunden beispielsweise ausführlich Hintergründe zu Produkten und Dienstleistungen erläutern, die Positionierung des Unternehmens ausführen oder die Vorzüge einer Ausbildung oder Anstellung im eigenen Betrieb für potentielle Bewerber erläutern. 

Weitere Werbeformate ergeben sich aus den Vorteilen unserer Mediengruppe. Unsere Werbekunden können nicht nur auf dem FZ-Portal werben, sondern Targeting und Reichweite auch durch Werbung auf themenspezifischen anderen Portalen oder Social Media-Kanälen optimieren und crossmedial streuen.

Dazu gehören etwa das Printmagazin move36 mit eigenem Online-Portal, die Torgranate oder die Social Media-Seiten von Wir lieben Fulda. „Die Kunden freuen sich über diese Kombinationsmöglichkeiten, die das neue leistungsbezogene Produktportfolio noch effizienter machen“, stellt Michael Klotzbier fest. 

Gesucht

Wer überzeugt ist von digitalen Werbeformaten, der ist bei der Mediengruppe Parzeller richtig. Für die Unterstützung der Digitalvertriebs sucht die Gruppe Mitarbeiter. Bewerbungen online an die Adresse www.heldenzeit.marketing/stellenanzeigen.

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema