Fotos: Sarah Malkmus

Neue Selfie-Points in der Brauhausstraße

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - Nach den bunten Engelsflügeln in der Ruprechtstraße in Fulda gibt es jetzt zwei neuen Selfie-Points: Ein dunkelgrünes Flügelpaar, bestehend aus weißen Lilienblüten, wurde auf einen Teil der Stadtmauer in der Brauhausstraße angebracht. Einige Meter weiter sind bunte Pfauenfedern.

„Gerade junge Leute lieben diese Bildformate“ erklärt Edi Leib vom City Marketing Fulda. Sie hofft, dass sich zahlreiche Menschen vor den Motiven fotografieren lassen. „So präsentiert sich die Stadt cool und wäre offline sowie online präsent“, erklärt Leib.

Angefertigt wurden die beiden Werke von Künstler Ingmar Süß, der vom City Marketing damit beauftragt wurde. Die Anregung zu den „Selfie-Points“ – einen gibt es bereits in der Ruprechtstraße – hatte sich das City Marketing von Bildern von Street-Art-Kunstwerken geholt.

Das Citymarketing ruft auf, Selfies, die Passanten vor den Flügeln von sich machen, unter dem Hastag #spuerefulda in den sozialen Netzwerken zu veröffentlichen. / han

Lesen Sie hier: 3D-Streetart in Fuldas Innenstadt: Künstlerin kreiert beeindruckende Fotokulisse am Uniplatz

Das könnte Sie auch interessieren