Im Ortsteil Opperz (Gemeinde Neuhof) kam es in der Nacht zu vergangenem Sonntag zu mehreren Diebstählen aus Autos. (Symbolbild)
+
Im Ortsteil Opperz (Gemeinde Neuhof) kam es in der Nacht zu vergangenem Sonntag zu mehreren Diebstählen aus Autos. (Symbolbild)

Handys und Bargeld

Mehrere Diebstähle aus Autos in Neuhof: Polizei sucht Zeugen

Im Ortsteil Opperz (Gemeinde Neuhof) kam es in der Nacht zu vergangenem Sonntag zu mehreren Diebstählen aus Autos. Die Polizei sucht Zeugen.

Neuhof - In der Spessartstraße, An der Gelllenke, Rhönstraße, Niederkalbacher Straße, Michaelstraße in Neuhof (Landkreis Fulda) kam es zu mehreren Diebstählen aus Autos, schreibt die Polizei in einer Mitteilung. Nach derzeitigem Kenntnisstand sind unbekannte Täter durch die Straßen gezogen und haben vermutlich unverschlossene Fahrzeuge geöffnet. Sie stahlen laut Polizei Bargeld und sonstige persönliche Gegenstände. An den Fahrzeugen entstand kein Schaden.

In diesem Zusammenhang rät die Polizei Autotüren und Kofferraum immer abzuschließen, selbst wenn man sich nur kurz vom Fahrzeug entfernt. Im Zweifel manuell nachprüfen, ob die Türen tatsächlich verschlossen sind. (Lesen Sie hier: Internet-Deal entpuppt sich als Falle: Vier Männer verprügeln 47-Jährigen und stehlen Rolex).

Neuhof: Mehrere Diebstähle aus Autos - Polizei sucht Zeugen

Auch wenn der Parkplatz in einer dunklen Gasse direkt um die Ecke verlockend erscheint, ist es besser, sein Fahrzeug an gut beleuchteten Plätzen abzustellen. Laut Polizei lieber einen kleinen Fußmarsch in Kauf nehmen.

Wertsachen wie Handy, Laptop oder Kamera sowie Bargeld niemals sichtbar im Fahrzeug liegen lassen. Auch das Navigationsgerät sollte nicht zurückgelassen, sondern zusammen mit der Halterung entfernt werden.

Polizei gibt Tipps: Wertsachen niemals sichtbar im Fahrzeug liegen lassen

Wer auffällige Personen in Neuhof beobachtet hat, wendet sich an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon (0661) 1050, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache. (hoß)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema