Screenshot

Online-Perle in der Krise (4): „Blieh Dehei!“ – Rhöner Band singt Corona-Lied auf Platt (mit Video)

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Hofbieber - Das Corona-Lied aus der Rhön mutiert aktuell zum viralen Hit: Sechs junge Musiker aus Hofbieber appellieren darin, zu Hause zu bleiben – auf Platt.

Das verstehen vielleicht nicht gleich alle auf Anhieb: „Blieh Dehei!“ Diese Version des Appells „Bleib’ daheim!“ auf Rhöner Platt singen sechs junge Musiker aus Hofbieber.

Corona-Lied auf Youtube – 5000 Klicks über Nacht

Die Band „KeiGewöhnliche“ hat es sich auf die Fahnen geschrieben, ihre Heimatsprache, die Rhöner Mundart, zu erhalten. Deshalb musste ein Song auf Platt her, mit einer wichtigen Message.

Denn die Rhöner singen zur Melodie von „Live ist Life“ nicht nur, dass die Menschen zu Hause bleiben sollen, sondern fordern auch dazu auf, zusammenzuhalten und eben auch mal zu verzichten – alles in Rhöner Platt.

Song-Aufnahme via Videochat

Um das Lied aufzunehmen, hat sich die Gruppe via Skype zum Videochat getroffen. „Damit wollen wir auch zeigen, dass man auch Musik machen kann, obwohl man sich nicht persönlich treffen kann“, erklärt Bandmitglied Janis Mader.

In dem Musikvideo machen die Bandmitglieder deutlich, dass sie zu Hause sind: Einer steht am Grill, eine andere singt in ihre elektrische Zahnbürste.

„Wir haben in der Nacht von Sonntag auf Montag über 5000 Klicks generiert“, freut sich Janis Mader. Am Montagabend waren es bereits knapp 6000. / jev

Das könnte Sie auch interessieren