Fotos: Bäckerei Pappert

Osterbrote verteilt: Bäckerei Pappert sorgt für Überraschungen

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Poppenhausen/Fulda - Die Bäckerei Pappert hat am Gründonnerstag etwas Gutes getan und gleich an mehreren Stellen süße Überraschungen verteilt. In Fulda überreichte Geschäftsführer Manfred Klüber Gutscheine an die Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes, gleichzeitig verteilten die Mitarbeiter Osterbrote an Altersheime rund um die Backstube.

„Wir wollen unsere Anerkennung zeigen, für das, was die Mitarbeiter beim Roten Kreuz grundsätzlich, aber besonders aktuell leisten“, sagt Klüber, der die Gutscheine stellvertretend an Christoph Schwab, Vorstandsvorsitzender des DRK Fulda, und Peter Becker, Akademieleiter, überreichte.

„Egal ob Rettungsdienst oder Seniorenbetreuung: Überall werden hier wichtige Dienste für unsere Gesellschaft geleistet – das wollen wir als regionales Unternehmen ein wenig honorieren und für einen schönen Moment auch in diesen Zeiten sorgen.“

Gratis Osterbrote verteilt

Christoph Schwab bedankte sich für die tolle Geste der Bäckerei und verwies auf die Gemeinsamkeiten zwischen Pappert und Rotem Kreuz: Beide sind systemrelevant und bei beiden stehen die Mitarbeiter aktuell sehr im Fokus. Umso schöner sei es, dass Pappert an das Rote Kreuz denke, heißt es in einer Pressemeldung.

Nicht nur die DRK-Mitarbeiter bekamen am Donnerstag eine Überraschung: Verschiedene Altenheime wurden zudem gratis mit Osterbrot beliefert. „Durch die Einschränkungen der Besuchsmöglichkeiten ist Ostern für die Bewohner dort sicher eher trist“, sagt Geschäftsführer Bernd Pappert. Der Gruß aus der Rhöner Backstube wird für ein positives Zeichen am Osterfest sorgen.

Das könnte Sie auch interessieren