Foto: Mirko Luis

Paukenschlag in der Kreishandwerkerschaft – Geschäftsführer Herbert Büttner entlassen

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - Die Kreishandwerkerschaft (KH) Fulda trennt sich mit sofortiger Wirkung von ihrem Geschäftsführer Dr. Herbert Büttner (62). Büttner war seit 2005 Mitarbeiter der KH, Anfang 2016 wurde er Stellvertreter von Geschäftsführer Dietmar Weidenbörner, seit Anfang 2018 war er verantwortlicher KH-Geschäftsführer. Die Organisation vertritt 960 Handwerksbetriebe im Kreis.

Den Beschluss, Büttner zu entlassen, traf der Vorstand der KH am Mittwochabend einstimmig. Grund der Entlassung sind offenbar erhebliche finanzielle Schwierigkeiten in einer Gesellschaft, die der Kreishandwerkerschaft gehört. Büttner war insbesondere mit seinen Beiträgen in der Organisation der trend-messe zu einem Gesicht des osthessischen Handwerks geworden. /vn

Alle Hintergründe erfahren Sie ab 19 Uhr im Premiumbereich unserer App und in der Samstagsausgabe unserer Zeitungen. Wo Sie den Premiumbereich in unserer App finden, sehen Sie auf dem zweiten Foto. Für Abonnenten stehen an dieser Stelle bereits am Vorabend wichtige Nachrichten, Hintergründe und Kommentare aus der Zeitung des Folgetages sowie besondere Digitalangebote bereit

Sie sind bereits Abonnent unserer Zeitung? Dann loggen Sie sich im Menübereich oben unter „Anmelden“ ein, um Premium-Inhalte zu sehen. Falls Sie noch keine Zugangsdaten erhalten haben, melden Sie sich gerne telefonisch unter Tel. 0661/ 280-310.

Das könnte Sie auch interessieren