Foto: Stadt Fulda

Perlen der Kammermusik in der Aula der Alten Uni: Musikabend der Städtischen Musikschule am 28. Februar

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

FULDA - Meisterwerke der Streicherliteratur sowie einige Perlen der Kammermusik stehen am Freitag, 28. Februar, in der Aula der Alten Universität in Fulda auf dem Programm: Junge Schüler der Klasse von Lidia Koch gestalten dort um 19.30 Uhr einen Musikabend.

Es erklingen unter anderem das berühmte „Adagio“ von Albinoni, ein „Czardasz“ von Monti, Schnittkes „Suite im alten Stil“ und Lalos „Symphonie Espagnole“ sowie Filmmusik von Morricone und ein Tango von Piazzolla. Solistinnen sind Sarah Meyer (Violine), Emely Koch (Klavier) sowie Marina Melikian.

Sarah Meyer

Sarah Meyer (Violine) wurde 2001 in Fulda geboren. Mit sechs Jahren begann sie mit dem Geigenunterricht an der Städtischen Musikschule Fulda bei Lidia Koch. Seitdem spielt sie in vielen Streichensembles der Musikschule, seit 2014 auch im Orchester „Harmonie“ und im „Quartetto Allegro“. Beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ wurde sie vielfach als Landespreisträgerin ausgezeichnet. Seit Mai 2016 wirkt Sarah Meyer auch als Konzertmeisterin im „Kammerorchester der Jugend Fulda“ unter der Leitung von Martin Klüh mit und genießt das gemeinsame Musizieren im größeren Orchester. Besonders viel Spaß hat sie an der Kammermusik: So spielte sie schon häufig im Duo mit Emely Koch (Klavier) oder Marina Melikian (Gitarre).

Emely Koch

Emely Koch (Klavier) wurde 2002 geboren und erhielt ihren ersten Musikunterricht im Fach Violine im Alter von fünf Jahren bei ihrer Mutter Lidia Koch. 2007 begann sie mit dem Klavierunterricht bei Maja Zirkunow an der Musikschule der Stadt Fulda. Emely wurde vielfach Preisträgerin beim Regional- und Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in der Wertung Klavier-Solo und Ensemble-Duo Violine und Klavier, 2016 – zusammen mit Sarah Meyer (Violine) – wurde sie Preisträgerin des Landeswettbewerbs „Jugend musiziert“ und Trägerin des Jugend-Musiziert-Preises der Sparkasse Fulda.

Marina Melikian

Marina Melikian (Gitarre) wurde 2002 geboren und erhielt mit sechs Jahren ihren ersten Gitarrenunterricht an der Musikschule der Stadt Fulda bei Peter Schmuck. Sie sammelte Erfahrungen bei verschiedenen Wettbewerben, unter anderem beim Gitarrenwettbewerb „Andrés Segovia“ im Jahr 2012 und bei Jugend Musiziert: 2015 gewann sie auf der Bundesebene in Hamburg den ersten Preis. Für ihre herausragenden künstlerischen Leistungen wurde sie in 2015 mit dem „Jugend-Musiziert-Preis“ der Sparkasse Fulda ausgezeichnet.

Lidia Koch

Lidia Koch, die bereits auf 30 Jahre pädagogische Erfahrung zurückgreifen kann, unterrichtet seit 2007 an der Musikschule der Stadt Fulda. Neben dem Violinunterricht für Kinder und Erwachsene leitet sie verschiedene Violin-Workshops und bereitet die Schüler im Rahmen der studienvorbereitenden Ausbildung auf die Aufnahmeprüfung an Musikhochschulen vor; ihre Schüler sind Preisträger zahlreicher Musikwettbewerbe. Mit der Gründung des „Quartetto Allegro“ und des Streichorchesters „Harmonie“ gibt Lidia Koch ihre Erfahrungen als Orchestermusikerin und Kammermusikpartnerin an die Schüler der Musikschule Fulda weiter. Bei dem Musikabend werden dementsprechend auch Orchesterwerke und Stücke für Streichquartett erklingen.

Das könnte Sie auch interessieren