Wollen nach einem Jahr ohne Feste den Rathausplatz wieder mit Leben füllen (von links): Erwin Kriesch (Rhönblick), Karsten Nüchter (Altes Casino), Florian Nitsche (Emmas) und Bürgermeister Carsten Froß.
+
Wollen nach einem Jahr ohne Feste den Rathausplatz wieder mit Leben füllen (von links): Erwin Kriesch (Rhönblick), Karsten Nüchter (Altes Casino), Florian Nitsche (Emmas) und Bürgermeister Carsten Froß.

Nach Corona-Pause

Petersberg feiert Ende August Bürgerfest: Feinschmecker dürfen sich auf kulinarisches Highlight freuen

Wegen der Corona-Pandemie war es ein Jahr lang ziemlich ruhig auf dem Rathausplatz in Petersberg. Das wird sich aber bald ändern: Vom 27. bis zum 29. August findet das Bürgerfest statt. In diesem Jahr wird es eine Neuerung geben, die vor allem Feinschmecker freuen wird.

Petersberg - Am Eröffnungsfreitag wird es eine Premiere geben, wie die Gemeinde Petersberg mitteilt: Unter dem Motto „Petersberg tischt auf“ sorgen Petersberger Gastronomen für kulinarische Höhepunkte. „Die Gaststätten Altes Casino (Petersberg), Emmas (Petersberg) und Rhönblick (Steinau) werden ein Fünf-Gänge-Menü kreieren, das Genießer-Herzen höherschlagen lässt. Unterstützung erhalten sie dabei vom Verein der Köche Fulda“, heißt es in der Mitteilung der Gemeinde.

Der Abend unter dem Motto „Petersberg tischt auf“ findet erstmals statt. Laut der Gemeinde Petersberg kam die Idee dazu bei einer Sommertour von Bürgermeister Carsten Froß (CDU) voriges Jahr auf, bei der er mit den örtlichen Wirten ins Gespräch kam - auch wegen Corona. „Die Gastronomie gehört zu den Branchen, die unter der Pandemie am meisten gelitten haben. Wir als Gemeinde wollen helfen“, erklärt der Bürgermeister. „Denn die Restaurants und Gasthöfe sind Treffpunkt für die Dorfgemeinschaft, sie bereichern mit Veranstaltungen das kulturelle Leben, sie halten die regionale Küche hoch, sie sind sowohl Arbeitgeber als auch Ausbildungsbetriebe, und nicht zuletzt sind sie ein Aushängeschild für unsere Gemeinde.“ (Lesen Sie auch: Schwimmbadsaison in Petersberg eröffnet)

Petersberg feiert nach Corona-Pause wieder Bürgerfest - mit neuem Highlight

Deshalb nun „Petersberg tischt auf“: der Rathausplatz als Plattform für die Gastronomie, wo mit Blick auf die Liobakirche nach Herzenslust genossen werden kann. Der Gala-Abend am 27. August findet im Rahmen des Bürgerfestes statt. Für 65 Euro pro Person erhalten die Gäste ein Fünf-Gänge-Menü inklusive Aperitif. Die Köche werden Petersbergs Partnerschaft mit Billère (Frankreich) und Sabiñánigo (Spanien) kulinarisch aufgreifen. Zudem gibt es Live-Musik von der Kalbacher Band The Hangover. Die Plätze sind limitiert. Für das Dinner müssen Tickets gekauft werden, die ab sofort im Vorverkauf bei der Gemeinde erhältlich sind. Es gibt auch eine Schlecht-Wetter-Garantie: Sollte es regnen, kann in das Propsteihaus ausgewichen werden. Nach dem Essen um 21 Uhr wird der Rathausplatz für alle Bürgerinnen und Bürger geöffnet. Dann geht die Feier weiter: Bis in die Nacht hinein können Bier, Wein, Longdrinks sowie köstliche Snacks zur Live-Musik genossen werden.

Infos zum Bürgerfest Petersberg

Freitag, 27.08.2021: 19 Uhr: „Petersberg tischt auf“, Fünf-Gänge-Menü und Live-Musik von The Hangover, 21 Uhr: Öffnung des Platzes für alle Gäste
Samstag, 28.08.2021: 19:30 Uhr: Live-Musik von den Soundaholics und Lichtshow von Polarlicht
Sonntag, 29.08.2021: 10:30 Uhr: Gottesdienst; danach: Mittagessen, Kaffee und Kuchen, dazu buntes Rahmenprogramm des Carnevalvereins Petersberg, 17 Uhr: Musik von DJ Erwin

Das Menü für „Petersberg tischt auf“ :
- Gegrillter Rhöner Stör unter dem Beefer glaciert, Chorizo-Bohnenpüree und Kaviar (Rhönblick)
- Coq au Vin mit Kartoffelpüree und geröstetem Knoblauch (Emmas)
- Bio-Stundenei auf Frankfurter Kartoffelstampf mit Blattspinat und Trüffel (Casino)
- Lackierter Kalbstafelspitz, gebratene Riesengarnele mit Mango-Gewoktem und Reisbandnudeln (Verein der Köche)
- Dessert

Tickets unter www.petersberg.de, Telefon (0661) 620632 oder Mail gemeinde@petersberg.de.

Samstag und Sonntag steht der übliche Budenbetrieb an, bewirtschaftet durch den Carnevalverein Petersberg. Am Samstagabend sorgen die Soundaholics ab 19.30 Uhr für Stimmung, eine Lichtshow wird zusätzlich Atmosphäre schaffen. Der Sonntag beginnt um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst auf dem Rathausplatz, danach gibt es Budenbetrieb mit Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen. Dabei feiert der Carnevalverein sein 70-jähriges Bestehen mit einem bunten Rahmenprogramm. Ab 17 Uhr legt DJ Erwin auf, um das Bürgerfest mit einer großen Party ausklingen zu lassen.

Bürgermeister Froß freut sich auf die Veranstaltung: „Uns war es wichtig, gerade jetzt, da schon erste Events in der Region wieder abgesagt worden sind, ein Zeichen zu setzen: Mit einem vernünftigen Hygienekonzept sind solche Feiern möglich. Nach 18 Monaten ohne Feste sehnen wir uns alle danach, auf dem Rathausplatz ein paar gesellige Stunden zu verbringen.“ (lio)

Das könnte Sie auch interessieren