Foto: Pianale

Pianale-Elite spielt heute um den Publikumspreis

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Eichenzell - Das Finale steht an. Heute ab 18.30 Uhr messen sich die vier besten Teilnehmer der diesjährigen Pianale Klavierakademie miteinander. Austragungsort ist Schloss Fasanerie.

Im Finale treten zwei Pianistinnen und zwei Pianisten auf: Der 23-jährige Australier Gareth Szakos macht den Anfang mit den Beethoven Variationen in c-Moll und Prokofiews 3. Sonate.

Danach interpretiert die Japanerin Hikari Inoue fünf Stücke aus der Kreisleriana von Robert Schumann.

Vergleichen kann das Publikum dann die erst 19-jährige Kira Frolu aus Rumnänien mit dem 2. Teil aus Schumanns Fantasiestücke op. 12 und dem letzten Satz aus der Suite „Petruschka“ von Igor Stravinsky.

Den Schlusspunkt setzt der 27-jährige Bulgare Stanislav Dimitrov mit Rachmaninoff’s Elegie op. 3, der bekannten Revolutionsetüde von Frederic Chopin und sechs Miniaturen seines Landmannes Pancho Vladigerov.

Zusätzlicher Jurypreis und Konzertengagements

Die Reihenfolge der Spieler wurde ausgelost. Jeder darf sich mit einem 15- bis 20-minütigen Programm präsentieren. Neben dem Publikumspreis winken noch zusätzliche Preise wie ein Jurypreis und Konzertengagements.

Gewinner sind alle vier schon jetzt. Sie erhalten jeweils ein Stipendium über jeweils 1000 Euro vom Verein Pianale Freunde. Für das Finale in Schloss Fasanerie gibt es noch Restkarten. Einlass ist 18 Uhr. /az

Das könnte Sie auch interessieren