Ein Öl-Ofen ist in Pilgerzell in Flammen aufgegangen.
+
Ein Öl-Ofen ist in Pilgerzell in Flammen aufgegangen.

Bewohner verletzt

Öl-Ofen geht in Pilgerzell in Flammen auf - Sieben Personen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung

Ein Öl-Ofen ist in Pilgerzell in Flammen aufgegangen. Dabei wurde ein Mann verletzt, sieben Personen haben den Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung.

Pilgerzell - Ein Öl-Ofen ging aus bislang ungeklärter Ursache am Freitagabend gegen 22.10 Uhr in der Sturmiusstraße in Pilgerzell in Flammen auf.

Die Feuerwehr hatte den Brand laut Reportern vor Ort schnell gelöscht und musste anschließend Belüftungsmaßnahmen durchführen. Allerdings wollte der Bewohner, ein älterer Herr, zunächst die Wohnung nicht verlassen. Er wurde von den Einsatzkräften aus dem Gebäude in Sicherheit gebracht.

Die Feuerwehr war mit 40 Einsatzkräften vor Ort.

Insgesamt sieben Personen haben den Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung und wurden ärztlich betreut. Im Einsatz waren sieben Rettungswagen sowie die Feuerwehren aus Pilgerzell, Engelhelms und Künzell-Bachrain mit 40 Einsatzkräften.

lea

Insgesamt sieben Personen haben den Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung.

Das könnte Sie auch interessieren