Symbolfoto: dpa

Pkw-Fahrer fährt Neunjährigen an und lässt ihn zurück – Polizei sucht Zeugen

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Flieden - Ein neunjähriger Junge wurde in Flieden auf seinem Kinderfahrrad angefahren und hat sich dabei leicht verletzt. Der Fahrer des Pkw, der gegen das Bein des Jungen stieß, beging Unfallflucht. Die Polizei sucht Zeugen.

Auf seinem Kinderfahrrad fuhr der Junge am Donnerstag, 24. Oktober, gegen 7.50 Uhr im Bereich der Hauptstraße in Richtung Reinhardstraße. Etwa in Höhe der Hausnummer 26 stieg er von seinem Rad und lief über einen Zebrastreifen.

Dabei übersah ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer den Jungen und stieß mit der vorderen Stoßstange gegen das rechte Bein des Kindes. Danach entfernte sich der Pkw-Fahrer, ohne sich um den Jungen zu kümmern.

Der Neunjährige wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Bei dem Pkw soll es sich um einen schwarzen Kleinwagen, ähnlich eines VW-Golf, gehandelt haben mit Fuldaer Kennzeichen. Am Steuer soll eine männliche Person gesessen haben. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter der Telefonnummer (0661) 105 0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de. / lea

Das könnte Sie auch interessieren