1. Fuldaer Zeitung
  2. Fulda

Frau im ICE bestohlen: Tasche mit neuer Markenkleidung weg

Erstellt:

Von: Leon Schmitt

Eine 51-Jährige ICE-Reisende ist beim Halt im Bahnhof Fulda bestohlen worden.
Eine 51-Jährige ICE-Reisende ist beim Halt im Bahnhof Fulda bestohlen worden. © Bundespolizeiinspektion Kassel

Eine Zugreisende ist am Sonntag bei einem Halt im Bahnhof Fulda bestohlen worden. Der bislang unbekannter Täter hat eine Tasche mit neu gekauften Kleidungsstücken aus dem ICE gestohlen.

Fulda - Der ICE 374, in dem die 51-jährige Frau aus Berlin saß, hielt nach Angaben der Bundespolizei gegen 10.10 Uhr im Bahnhof Fulda. Bei diese Zwischenstopp soll die braune Ledertasche der Reisenden gestohlen worden sein.

„Der mutmaßliche Dieb konnte dabei durch eine Zugbegleiterin beobachtet werden, wie er mit der Beute den Zug verließ“, heißt es in dem Bericht der Polizei. Nachdem die 51-Jährige das Fehlen ihrer Ledertasche bemerkte, war der Täter bereits in unbekannte Richtung geflüchtet. (Lesen Sie auch: Aggressiver Schwarzfahrer sorgt für Ärger im ICE)

Fulda: Unbekannter stiehlt Tasche aus ICE - Inhalt von hohem Wert

In der Tasche befanden sich den Beamten zufolge „neu gekaufte Kleidungsstücke namhafter Hersteller“. Der Gesamtschaden wird auf 1800 Euro geschätzt.

Wer Angaben zu dem Diebstahl im Bahnhof Fulda machen kann, wird gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Kassel unter der Telefonnummer (0561) 816160 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Auch interessant