1. Fuldaer Zeitung
  2. Fulda

Getränkelaster verliert Ladung - Auffahrt Fulda-Mitte voll gesperrt

Erstellt:

Ein Getränkelaster hat am Samstag bei der Auffahrt zur A7 in Petersberg seine Ladung verloren.
Ein Getränkelaster hat am Samstag bei der Auffahrt zur A7 in Petersberg seine Ladung verloren. © Fuldamedia

Die Auffahrt zu A7 im Bereich der Anschlussstelle Fulda-Mitte musste am Samstagnachmittag zwischenzeitlich voll gesperrt werden. Der Grund: Ein Getränkelaster hatte seine Ladung verloren.

Fulda - Der 42-jährige Fahrer eines Getränkelasters aus dem Kreis Fulda hatte am Samstag, 15. Januar, das Lager in Petersberg verlassen und wollte gegen 14.30 Uhr auf die A7 im Bereich der Anschlussstelle Fulda-Mitte auf die Autobahn fahren. Aus unbekannter Ursache öffnete sich die rechte Bordwand des LKW-Anhängers, weshalb die vollen Getränkekisten in der Linkskurve von der Ladefläche auf die Fahrbahn fielen.

Das so entstandene Scherben- und Kistenmeer machte eine teilweise Sperrung der Anschlussstelle notwendig, sodass die Auffahrt nur noch von der Bundesstraße aus Richtung Rhön kommend möglich war, gab die Polizei in einer Pressemitteilung bekannt.

Fulda: Getränkelaster verliert Ladung - Auffahrt zur A7 voll gesperrt

Die Aufräum- und Reinigungsarbeiten der Fahrbahn wurden durch die Getränkefirma selbst durchgeführt. Die Autobahnmeisterei Fulda wurde zur Durchführung der etwa anderthalb Stunden andauernde Absperrmaßnahmen hinzugezogen. Es gab allerdings keine Verkehrsbehinderungen. Es entstand Sachschaden im mittleren vierstelligen Bereich, schätzt die Polizei.

Erst vor einem Monat hatte ein Getränkelaster in Fulda seine Ladung verloren, was zu langen Aufräumarbeiten führte. (sec)

Auch interessant