Unbekannte haben Eier auf ein Haus in Hofbieber geworfen. (Symbolfoto)
+
Unbekannte haben Eier auf ein Haus in Hofbieber geworfen. (Symbolfoto)

Polizei in Fulda ermittelt

Haus mehrmals mit Eiern beworfen - Fassade muss nach Sauerei neu gestrichen werden

Mit Eiern haben Unbekannte ein Haus in Hofbieber-Elters beworfen. Nun ermittelt die Polizei.

Hofbieber - Die Fassade eines Mehrfamilienhauses im Schackauer Weg in Elters wurde von Unbekannten zwischen dem 11. und 26. Juli mit Eiern beworfen. Wie viele Eier geworfen wurden, ist der Polizei in Fulda nicht bekannt. Da sich der Tatzeitraum nicht genau bestimmen lässt, sucht die Polizei nach Zeugen, die etwas Verdächtiges gesehen haben könnten.

„Fest steht bislang, dass die Hausfassade so stark beschmutzt wurde, dass sie nun neu gestrichen werden muss“, teilte Polizeisprecher Dominik Möller auf Nachfrage unserer Zeitung mit. Wasser hätte nicht ausgereicht, um die Verschmutzung zu entfernen. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 200 Euro. Die Polizei geht außerdem davon aus, dass zu zwei unterschiedlichen Zeitpunkten mit Eiern auf die Hausfassade geworfen wurde.

Die Frage, warum das Haus mit Eiern beworfen wurde, muss noch geklärt werden. Ob es ein Jungenstreich oder die Folge eines Streits unter Nachbarn war, konnte Dominik Möller noch nicht sagen. „Das ist Bestandteil der Ermittlungen“, so der Polizeisprecher.

Zeugen, die etwas gesehen haben, sollen sich deshalb beim Polizeipräsidium Osthessen unter der Telefonnummer (0661) 1050 oder über die Onlinewache melden. (sec)

Das könnte Sie auch interessieren